Homepage » Aero-Kultur - news » Die dänische C-47 landet nun in einem Museum

Die dänische C-47 landet nun in einem Museum
premium

Und wieder gibt es ein großes Oldtimer-Flugzeug weniger in Europa. Der Verein Danish Dakota Friends hat den Flugbetrieb aufgegeben, als absehbar war, dass beide Motoren innerhalb der nächsten beiden Jahren ausgetauscht werden müssen. 

6.12.2019

Der Verein Danish Dakota Friends hat sich entschlossen, den Flugbetrieb mit der C-47 mit dem Kennzeichen OY-BPB abzugeben. © Henrik Hoppe/Danish Dakota Friends

Der 1992 gegründete Verein Danish Dakota Friends hat sich entschlossen, den Flugbetrieb mit seiner C-47 aufzugeben. Bei dem zweimotorigen Transportflugzeug handelt es sich um eine 1944 in Long Beach in Kalifornien gebaute C-47 Dakota mit dem heutigen Kennzeichen OY-BPB. Sie war die letzte fliegende C-47/DC-3 in Dänemark. Grund für die Stilllegung des historischen Flugzeugs war eine Untersuchung eines Motors. Bei einer Routine-Inspektion war aufgefallen, dass sich im Öl des Motors eine hohe Anzahl von Eisenspänen befindet. Statt der erlaubten maximalen zehn...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.