Homepage » Aero-Kultur - news » Etihad Airways stellt Dreamliner in Manchester City-Lackierung vor

Etihad Airways stellt Dreamliner in Manchester City-Lackierung vor

Den Fußballverein Manchester City FC und Etihad Airways verbindet ein fast zehnjährige Partnerschaft. Nun hat die Airline eine fabrikneue Boeing 787-9 Dreamliner mit einer ManCity-Sonderlackierung vorgestellt. Der erste Linienflug des Großraumflugzeugs ging – wenig überraschend – nach Manchester.

22.10.2019

Zur Vorstellung der sonderlackierten Boeing 787-9 von Etihad Airways brachte Manchester City einen Teil der gewonnen Pokale mit. © Etihad Airways

Etihad Airways aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hat gestern den ersten Linienflug mit seiner neuesten Boeing 787-9 Dreamliner – dem 30. Exemplar dieser Widebody-Version – von Abu Dhabi nach Manchester durchgeführt. Das Flugzeug war erst am 18. Oktober vom Boeing-Werk aus Everett kommend, in Abu Dhabi gelandet. Der erste Linienflug führet aufgrund der Lackierung des Flugzeuges nach Manchester, denn die Boeing 787-9 mit dem Kennzeichen A6-BND ist in den Farben des englischen Fußballvereins Manchester City Football Club (FC) lackiert. Derzeit rangiert ManCity auf dem zweiten Platz in der britischen Premier League.

Der Erstflug der Boeing 787-9 A6-BND in der Lackierung des Manchester City FC führte von Abu Dhabi nach Manchester. © Etihad Airways

Der Verein, den eine Partnerschaft mit der Airline verbindet, schickte auch eine prominente Abordnung zum Flughafen, um den in Vereinsfarben lackierten Dreamliner zu empfangen. Dabei hatten die Vereinsfunktionäre und Spieler auch einige Pokale im Gepäck, die Manchester City gewonnen hat. Das Stadion, in dem der Verein seine Heimspiel austrägt, heißt seit 2011 auch Etihad Stadium.

Passagiere erhielten ManCity-Souvenirs

Da es sich bei dem Flug um einen normalen Linienflug (EY21) handelte, waren auch zahlende Passagiere an Bord. Bei ihrer Ankunft in Manchester erhielten sie Souvenirs des Vereins geschenkt. Robin Kamark, der kaufmännische Geschäftsführer (Chief Commercial Officer) der Etihad Aviation Group, sagte nach der Landung: „Manchester ist eine sehr wichtige Destination für Geschäftsreisende und Urlauber in unserem Netzwerk. Wir sind stolz darauf, die Stadt und unsere Partnerschaft mit dem Verein mit diesem einzigartigen Flugzeug darzustellen. Es passt perfekt, dass der erste Linienflug dieses Widebodies nach Manchester führt.“

Zunächst wird der ManCity-Dreamliner vor allem zwischen Abu Dhabi un Manchester fliegen. Als weitere Destinationen sind bereits Flughäfen in Jordanien, Spanien, Indonesien und China fest eingeplant. Etihad bedient Manchester mit 14 Flügen pro Woche

Der Fußballverein hat zusammen mit dem Manchester Airport eine Social-Media-Kampagne gestartet, bei der Fotos dieses Flugzeugs auf Instagram oder Facebook gepostet und mit dem Hashtag #EtihadMCFC787 versehen werden sollen. Unter allen Teilnehmern verlosen die Organisatoren Flüge nach Abu Dhabi und Tickets für Heimspiel des Manchester City FC.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Boeing stellt eine vollständig folierte 787-9 vor

Auch Etihad feiert „Year of Zayed“ mit einer A380-Sonderlackierung

DFB-Pokalfinale: Eintracht Frankfurt-Logojet bei SunExpress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.