Homepage » Aero-Kultur - news » Walk on Clouds – Fotografie aus dem Cockpit

Walk on Clouds – Fotografie aus dem Cockpit

Der deutsche Flugkapitän und Fotograf Christian Block eröffnet am 3. Mai seine Ausstellung im LEM Contemporary Photography Salon in Los Angeles.

3.05.2018

Wolkenbilder, wie sie nur Piloten sehen können, setzt Christian Block sehr gekonnt in Szene. © Christian Block

Block ist als Flugkapitän einer Boeing 747 weltweit unterwegs. Er fotografiert seit vielen Jahren Situationen im und aus dem Cockpit. Anschließend bearbeitet er seine Motive, häufig wählt er farbliche Verfremdungen. Der Zauber der detailreichen Fotografien entfaltet sich unter anderem durch die außergewöhnlichen und großen Darstellungsformate, die zum Teil eine Fläche von mehreren Quadratmetern erreichen. „Ich freue mich sehr, dass ich meine Werke nach meiner Ausstellung in New York nun auch an der amerikanischen Westküste ausstellen darf“, sagt der Rheinländer, der in der Nähe von Bonn zu Hause ist. Aerobuzz.de hat den Fotografen bereits vorgestellt.

Zu sehen sein werden knapp 20 ältere, aber auch neue Motive, darunter die hintergrundbeleuchtete „Blaue Perspektive“, die die Anflugbefeuerung eines Flughafens bei Nacht zeigt.

Der LEM Contemporary Photography Salon ist in Los Angeles im Stadtteil Hollywood (835 N La Brea Ave, Los Angeles, CA 90038) zu finden.

Stefan Bitterle

 

 

 

Weitere interessante Beiträge zu Aero-Kultur:

P 300 Equator: Von der AERO 2018 ins Museum

Fotoausstellung „Flugkraft“ am Hamburger Flughafen

Kunstprojekt: Künstler begräbt MiG-21 in Tschechien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.