Homepage » Aero-Kultur » Besucherterrasse am Flughafen Düsselsdorf schließt

Besucherterrasse am Flughafen Düsselsdorf schließt

Ein Besuchermagnet des Flughafens in Düsseldorf macht ab dem 9. März dicht. Die beliebte Aussichtsterrasse muss renoviert werden, teilte die Flughafengesellschaft nun mit.

7.03.2020

Der Flughafen Düsseldorf hat im Jahr 2019 erstmalig die Marke von 25 Millionen Passagieren überschritten. © Volker K. Thomalla

Die bei Flugzeugenthusiasten, Spottern und normalen Besuchern beliebte Aussichtsterrasse des Flughafens Düsseldorf wird ab dem 9. März nicht mehr zugänglich sein, teilte das Unternehmen nun mit. Voraussichtlich zwölf Wochen lang wird die auf dem Dach vom Flugsteig B befindliche Aussichtsterrasse renoviert. Über die Wieder-Eröffnung will der Airport auf seiner Website informieren, sobald der Termin feststeht. Natürlich wird auch Aerobuzz.de darüber berichten.

Am Flughafenbahnhof in Düsseldorf befindet sich ebenfalls eine Besucherterrasse, allerdings ist diese auch bereits seit mehreren Jahren geschlossen.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

DUS und TXL lassen Besucherterrasse wegen airberlin-Abschied länger auf

SOFIA kommt im September nach Stuttgart

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.