Homepage » Aero-Kultur » DFB-Pokalfinale: Eintracht Frankfurt-Logojet bei SunExpress

DFB-Pokalfinale: Eintracht Frankfurt-Logojet bei SunExpress

Eintracht Frankfurt hat pünktlich zum morgigen DFB-Pokalfinale in Berlin einen eigenen Logojet erhalten: SunExpress hat eine Boeing 737-800 im Look des hessischen Bundesligisten beklebt.

18.05.2018

Die Fluggesellschaft SunExpress hat eine Boeing 737 für das DFB-Pokalfinale am 19. Mai 2018 mit einer Sonderlackierung versehen. © SunExpress

Wenn am 19. Mai 2018 ab 20.00 Uhr im Berliner Olympiastadion das Finale um den DFB-Pokal ausgespielt wird, treten die Fußballmannschaften von Bayern München und Eintracht Frankfurt gegeneinander an. Die Eintracht Frankfurt hat in dieser Woche eine großflächige Unterstützung für das Finalspiel erhalten: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress hat die Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen D-ASXB im Design des Frankfurter Vereins gestaltet. „Ich bin im Waldstadion quasi groß geworden und schon seit Kindesbeinen ein großer Eintracht-Fan – das Pokalfinale wird spannend!“, so Jens Bischof, Geschäftsführer von SunExpress. „Als offizieller Partner der Eintracht haben wir nicht lange überlegt und unterstützen den Verein nicht nur als Partner, sondern auch optisch mit dem Einsatz unserer 737-800. Das ist für uns ein klares Bekenntnis zur Eintracht Frankfurt, aber auch zur Region und ihrem Flughafen, von dem aus wir seit Jahrzehnten Reisende in die Türkei und zu anderen Urlaubszielen fliegen.“ 

Der neue Look entstand in 24 Stunden

Da die Entscheidung, ein Flugzeug mit einer Eintracht-Sonderlackierung zu versehen, sehr kurzfristig gefallen ist, standen nur 24 Stunden für das Aufbringen der Folien zur Verfügung. SunExpress hat die Folien in Antalya in der Türkei aufbringen lassen.

Die Fluggesellschaft führt heute und morgen insgesamt vier Sonderflüge von Frankfurt nach Berlin und zurück durch. Beim letzten Flug am 20. Mai wird die gesamte Delegation der Eintracht mit dem Flugzeug nach Frankfurt zurückkehren.

Egal, wie das Pokalfinale ausgeht: Der SunExpress-Jet wird weiter im Look der Eintracht Frankfurt unterwegs sein, teilte die Airline mit.

Volker K. Thomalla

 

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere interessante Beiträge zu SunExpress:

SunExpress trotzt der Türkei-Krise

SunExpress fliegt auf die Minions

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.