Homepage » Berufe - news » FAA plant, Piloten mit Diabetes gewerblich fliegen zu lassen

FAA plant, Piloten mit Diabetes gewerblich fliegen zu lassen
premium

Diabetes, die mit Insulin behandelt wird, muss künftig wohl nicht mehr zwingend ein Ausschlussgrund für einen Arbeitsplatz im Cockpit sein. Die FAA will schon in den nächsten Tagen eine Änderung der Vorschriften veröffentlichen, die dann eine fallbezogene Prüfung des Gesundheitszustands und der Leistungsfähigkeit des Applikanten ermöglicht.

7.11.2019

Die US-Luftfahrtbehörde will künftig auch Piloten mit Diabetes gewerblich fliegen lassen. © Volker K. Thomalla

Bisher hatte die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) eine glasklare Position zu Piloten, die Diabetes haben und diese Krankheit mit Insulin behandeln: Sie dürfen nicht gewerblich fliegen, sondern höchstens als Privatpiloten. Nach Informationen des US-Nachrichtensenders CNN ändert sich diese strikte ablehnende Haltung nun, und die FAA will schon in den nächsten Tagen eine neue Regelung vorstellen, damit auch Piloten mit Diabetes und Insulin-Behandlung künftig gewerblich fliegen dürfen.

Die FAA hat ihre Position überdacht

Nach CNN-Angaben dürfen Piloten mit dieser Erkrankung seit...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.