Homepage » Berufe - news » Frankfurt wirbt mit Tech-Night um Nachwuchs

Frankfurt wirbt mit Tech-Night um Nachwuchs

Die Tech-Night am Frankfurter Flughafen findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Bei diesem Event können Jugendliche ab 14 Jahren verschiedene Berufsbilder an Deutschlands größtem Airport kennenlernen.

15.08.2019

Bei der Fraport Tech-Night können Jugendliche einen Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe am Flughafen Frankfurt gewinnen. © Fraport AG

Jugendliche, die Interesse an einer Ausbildung in einem Beruf am Flughafen haben, können sich am 23. August ab 17.00 Uhr am Rhein/Main Airport in Frankfurt über verschiedene Tätigkeitsfelder informieren. Zum fünften Mal in Folge veranstaltet die Fraport AG für Jugendliche ab 14 Jahren die Tech-Night, bei der die Ausbildungsberufe in den Bereichen Sicherheit und Technik am Flughafen vorgestellt werden. Interessierte Schülerinnen und Schüler haben dort die Möglichkeit, Einblicke in die Berufe Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker zu gewinnen.  Informationen gibt es auch zu den Berufen Notfallsanitäter, Servicekraft für Schutz und Sicherheit, Werkfeuerwehrmann und Koch. Neu im Programm sind auch Informationen über die Ausbildung zum Gebäudereiniger.

Ohne die vielen Mitarbeiter in den verschiedenen Berufen am Flughafen kann kein Flugzeug landen oder starten. © Volker K. Thomalla

Die Tech-Night ist aber kein theoretisches, praxisfernes Event. Alle Infoveranstaltungen finden direkt am Arbeitsort statt. Dort können die Teilnehmenden mit den Experten ins Gespräch kommen und live erleben, was sie im Berufsalltag erwartet. Die Jugendlichen können zum Beispiel probeweise Drehleiter fahren oder in den Werkstätten Gewinde schneiden. Begleitpersonen sind für die Tech-Night zugelassen, sie haben die Chance, an einem informativen Programm am Airport teilzunehmen.

Die Tech-Night bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit, professionelle Bewerbungsfotos von einem Fotografen anfertigen zu lassen und diese auf einem USB-Stick mitzunehmen. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss ist der 19. August. Die Teilnehmerzahl ist auf 130 Jugendliche plus Begleitpersonen beschränkt. Interessierte Jugendliche können sich auf der Website https://www.fraport.de/de/unternehmen/karriere/tech-night.html anmelden.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Die Fraport AG plant für 2019 rund 2.300 Neueinstellungen

Lufthansa Aviation Training blickt auf Rekordjahr zurück

Wizz Air hat ihre neue Trainingsakademie eröffnet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.