Homepage » Berufe - news » Zwei Tage Streik: UFO verschärft den Druck auf die Lufthansa

Zwei Tage Streik: UFO verschärft den Druck auf die Lufthansa
premium

Die Flugbegleiter der Lufthansa legen morgen und übermorgen die Arbeit nieder, um ihrer Forderung nach mehr Gehalt Nachdruck zu verleihen. Die Lufthansa scheiterte mit einem Eilantrag beim Arbeitsgericht in Frankfurt, um den Streik noch abzuwenden. 1.300 Flüge werden wohl in den nächsten beiden Tagen ausfallen.

6.11.2019

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO will die Lufthansa bestreiken. © Volker K. Thomalla

Für morgen, den 7. und Freitag, den 8. November, hat die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) ihre Mitglieder zu einem Streik bei der Lufthansa aufgerufen. Die Lufthansa hatte noch mit einem Eilantrag beim Arbeitsgericht in Frankfurt versucht, den Streik zu verhindern, doch das Gericht sah den Streikaufruf als rechtens an und lehnte heute morgen den LH-Antrag ab. Die Airline verurteilte den Streikaufruf "auf das Schärfste",  plant aber 1.300 Flüge an beiden Tagen ausfallen zu lassen, weil sie befürchtet, dass viele Kabinenmitarbeiter...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.