Homepage » Business Aviation » Atlas Air Service installiert Active Winglets an CJ2+

Atlas Air Service installiert Active Winglets an CJ2+

Durch bestimmte Modifikationen können Eigner die Leistungen ihrer Flugzeuge erhöhen und so den Nutzwert noch verbessern. Atlas Air Service hat nun das erste Set von Active Winglets des US-Herstellers Tamarack Aerospace an einem CJ2+ mit deutscher Registrierung installiert.

19.02.2019

Atlas Air Service hat nun erstmalig Active Winglets an einem deutsch registrierten Cessna CitationJet CJ2+ installiert. © Atlas Air Service

Seit Dezember 2017 sind die Active Winglets des US-Herstellers Tamarack Aerospace aus Sandpoint im US-Bundesstaat Idaho von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zugelassen. Nun hat die Atlas Air Service AG aus Bremen erstmalig die leistungssteigernden Flügelspitzen an einem deutsch registrierten Geschäftsreisejets des Typs Cessna Citation CJ2+ installiert.

„Als CitationJet-Experte bieten wir ein Active Winglet-Upgrade während des regulären Wartungsaufenthaltes bei uns in Bremen an. So vermeiden wir Ausfallzeiten und Überführungskosten für unsere Citation-Wartungskunden“, sagte Serkan Akin, Leiter CAMO/Auftragszentrum bei Atlas Air Service.

Größere Spannweite, mehr Reichweite

Durch die Installation der Tamarack Active Winglets erhöht sich die Spannweite des CJ2+ um 1,83 Meter, und die maximale Reichweite von 1.500 nautischen Meilen (2.778 Kilometer) auf 1.850 nautischen Meilen (3.426 Kilometer). Das Max. Zero Fuel Weight, also das Flugzeuggewicht ohne ausfliegbaren Treibstoff, aber inklusive der Nutzlast, erhöht sich durch die Winglets um 181 Kilogramm.

Nach Angaben von Atlas sind Tamarack Active Winglets derzeit die einzige aerodynamische Technologie am Markt, die ohne große strukturelle Änderungen am Flugzeug Steigzeit und Treibstoffverbrauch reduziere und gleichzeitig Reichweite sowie Stabilität des Flugzeugs erhöhe. Dies ermögliche Flugzeugeignern eine erhebliche Zeit- und Kosteneinsparung. Beim ersten Testflug nach der Installation habe sich eine deutlich bessere Steigleistung und eine spürbar erhöhte Flugstabilität bestätigt, so das Unternehmen.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen? Das ist könnte Sie auch interessieren:

Jet Aviation montiert Split Scimitar Winglets an BBJ

Airbus testet neue Flügelspitzen für die A350

Atlas Air Service installiert Tamarack Active Winglets

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.