Homepage » Business Aviation » Erster C-Check einer Falcon 7X beim Aero-Dienst

Erster C-Check einer Falcon 7X beim Aero-Dienst
premium

Die ersten Dassault Falcon 7X müssen sich nun einem C-Check unterziehen. Der Aero-Dienst in Nürnberg hat die erste 7X für dieses große Wartungsereignis bei sich in der Werft stehen. Volker K. Thomalla hat die Firma besucht und einen Eindruck von dem Umfang der Arbeiten gewonnen, die bei einem C-Check notwendig sind.

28.09.2017

C-Checks wie hier an einer Falcon 7X gehören zum Produktportfolio des Aero-Dienst in Nürnberg. © Aero-Dienst

Dassault Aviations Flaggschiff bis zum Eintreffen der Falcon 8X, der dreistrahlige Ultralangstreckenjet Falcon 7X, wurde 2007 erstmalig in Dienst gestellt. Das Flugzeug stellte einen technologischen Meilenstein in der Geschäftsluftfahrt dar, da es der erste Business Jet mit einer komplett digitalen Fly-by-Wire-Flugsteuerung und die erste Dassault Falcon mit Winglets war. Dassault hat seitdem über 270 Exemplare dieses Typs an Kunden übergeben, und die Flotte hat über eine halbe Million Flugstunden gesammelt. Nun steht bei den ersten Falcon 7X ein großes Wartungsereignis an,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.