Homepage » Business Aviation » Jet Aviation hat Hawker Pacific übernommen

Das Business Aviation-Dienstleistungsunternehmen Jet Aviation hat die Übernahme von Hawker Pacific abgeschlossen. Die Transaktion hat einen Wert von 250 Millionen US-Dollar.

6.05.2018

Jet Aviation hat den australischen Business Aviation-Dienstleister Hawker Pacific übernommen. © Jet Aviation

Das zum General Dynamics-Konzern gehörende Business Aviation-Service-Unternehmen Jet Aviation hat die australische Firma Hawker Pacific übernommen. Das Unternehmen ergänzt mit seinem Produktportfolio das globale Angebot von Jet Aviation. Hawker Pacific betreibt sieben FBOs und 14 Werftstandorte im asiatisch-pazifischen Raum sowie im Mittleren Osten. Das Unternehmen ist auch im Flugzeugverkauf aktiv und ist Händler für Beechcraft, Cessna, Bell und Diamond Aircraft. Hawker Pacific beschäftigt über 800 Mitarbeiter, die komplett von Jet Aviation übernommen werden.

Erweiterung des Service-Portfolios

Die Übernahme des Unternehmens kostet Jet Aviation rund 250 Millionen US-Dollar, umgerechnet 208 Millionen Euro. Rob Smith, der Präsident von Jet Aviation, sagte zu der Übernahme: „Wir sind nun in der Position, unser jetziges Portfolio weiter auszudehnen und neue Märkte im asiatisch-pazifischen Raum und im Mittleren Osten zu bedienen. Dadurch können wir unseren Kunden auf der ganzen Welt mehr Optionen anbieten. Wir stärken unsere Position als einer der weltweit führenden Anbieter von Business Aviation-Dienstleistungen, indem wir diese beiden sehr gut etablierten Marken zusammenführen.“

Jet Aviation hat im vergangenen Jahr sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen rund um die Business Aviation an 50 Standorten in Europa, dem Mittleren Osten, Asien, Nordamerika und in der Karibik an. Jet Aviation beschäftigt über 4.800 Mitarbeiter. Das Unternehmen betreibt in Nordamerika und in Europa eine Flotte von rund 300 Geschäftsreiseflugzeugen im Rahmen von Aircraft Management-Verträgen für seine Kunden.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Weitere Beiträge zu Jet Aviation:

Jet Aviation nimmt dritten Wartungshangar in Singapur in Betrieb

Grundsteinlegung für den neuen Widebody-Hangar von Jet Aviation

Jet Aviation baut zwei Legacy zu Medevac-Jets um

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.