Homepage » Business Aviation » Textron verkauft fünf King Air 350 als Ambulanzflugzeuge

Textron verkauft fünf King Air 350 als Ambulanzflugzeuge
premium

Die australische Pel-Air hat fünf neue Beechcraft King Air bestellt, mit denen sie im Auftrag der Regionalregierung des Bundesstaates New South Wales Ambulanzflüge durchführen wird. Die erste neue King Air 350 soll schon in diesem Jahr geliefert werden.

25.02.2020

Die australische Pel-Air hat fünf Beechcraft King Air 350 bei Textron Aviation bestellt. Sie sollen als Ambulanzflugzeuge in Australien zum Einsatz kommen. © Textron Aviation

Der in Wichita im US-Bundesstaat Kansas beheimatete Flugzeughersteller Textron Aviation hat einen Auftrag über die Lieferung von fünf zweimotorigen Turboprop-Flugzeugen des Typs Beechcraft King Air 350 erhalten. Das australische Luftfahrtunternehmen Pel-Air aus Sydney im australischen Bundesstaat New South Wales hat die Flugzeuge bestellt.

Frachttür im Heck

Pel-Air stellt im Auftrag der Regionalregierung in New South Wales für die staatliche NSW Air Ambulance die Luftrettung sicher. Die 1984 gegründete Pel-Air nutzt derzeit für diese Dienste vier Beechcraft King Air B200C sowie eine King...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.