Homepage » EBACE - news » Gulfstream baut ein neues Service Center in Europa

Gulfstream Aerospace hat auf der EBACE 2018 in Genf bekanntgegeben, dass das Unternehmen ein neues Wartungs- und Überholungszentrum für Gulfstream-Flugzeuge in Europa errichten wird. Es wird auf einem der am geschäftigsten Business Aviation-Flugplätze in Europa platziert.

30.05.2018

Gulfstream Aerospace wird am Business Aviation-Flugplatz Farnborough im Westen Londons ein neues Service Center errichten. © Gulfstream Aerospace

Mark Burns, der Präsident von Gulfstream Aerospace aus Savannah im US-Bundesstaat Georgia, hat auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf bekanntgegeben, dass Gulfstream am TAG Aviation Airport in Farnborough, westlich von London, ein neues Service Center plant.

Es wird zusätzlich zum bereits bestehenden Service Center in London-Luton gebaut. „Wir haben keine Absicht, Luton zu schließen“, sagte Burns auf die Frage von Aerobuzz.de. „Europa ist ein wachsender Markt für uns. Das neue Service Center in Farnborough eröffnet uns neue Möglichkeiten und erlaubt uns, unser Angebot zu erweitern. Wir haben uns für den Standort Farnborough entschieden, weil wir davon überzeugt sind, dass dies der richtige Flughafen für uns ist.“

Rund 20.000 Quadratmeter Hallenfläche

Das neue Service Center wird eine Fläche von rund 20.000 Quadratmeter umfassen und wird im unverkennbaren Stil der anderen Gebäude auf dem Flughafen gebaut. Es bietet ausreichend Platz, um bis zu 13 Ultralangstrecken-Business-Jets gleichzeitig unter Dach zu betreuen. Gulfstream plant, das neue Service Center im dritten Quartal 2020 zu eröffnen.

Gulfstream Aerospace hat in jüngster Zeit erst mehrere seiner werkseigenen Service Center erweitert und baut am Firmensitz in Savannah ein zweites Service Center. Derek Zimmerman, Präsident von Gulfstream Product Support, sagte: „Das Wachstum unserer Flotte und die wachsende Größe unserer Flugzeuge sind die Treiber für den wachsenden Bedarf an Kapazität bei unseren Service Centers. Sowohl in den US als auch in unseren internationalen Service Centres streben wir an, unsere Kunden mit einem einzigartigen Service in modernen, für dieses Zweck optimierten Einrichtungen zu versorgen. Wir haben uns für den TAG Farnborough Airport entschieden, weil er ein Tor nach London ist und weil es ausschließlich für die Business Aviation da ist.“

London ist Europas Gulfstream-Hauptstadt

Nach Untersuchungen der Firma hat die Region London das höchste Aufkommen an Flugbewegungen von Gulfstream-Jets in Europa. In der Nähe von London-Heathrow  ist auch das Ersatzteil-Vertriebszentrum des Unternehmens beheimatet, während das Verkaufs- und Designzentrum in Mayfair angesiedelt ist. In Europa sind 225 Gulfstream-Jets stationiert, hinzukommen noch 180 im Mittleren Osten und Afrika, die ebenfalls regelmäßig nach London kommen.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zu Gulfstream Aerospace:

Gulfstream G500 und G600 fliegen gemeinsam Weltrekorde

Gulfstream Aerospace hat die 300. G650 ausgeliefert

Gulfstream hat eigenes AOG Service Center eingerichtet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.