Homepage » General Aviation - news » Air Academy New CAG legt bei den Sonaca-200-Orders nach

Air Academy New CAG legt bei den Sonaca-200-Orders nach

Sonaca Aircraft hat von der belgischen Flugschule Air Academy New CAG einen Folgeauftrag über vier Sonaca 200 erhalten. Die Schule hat vier ihrer Optionen in Festbestellungen umgewandelt und damit die Zahl der von ihr georderten Einmots dieses Musters auf acht gesteigert.

12.06.2019

Die Flugschule Air Academy New CAG hat vier Optionen für die Sonaca 200 in Festbestellungen umgewandelt. © Jeff Bauche/Sonaca

Die belgische Flugschule Air Academy New CAG hat vier Optionen für das einmotorige Trainingsflugzeug Sonaca 200 in Festbestellungen umgewandelt. Die in Charleroi beheimatete Flugschule hat damit ingesamt acht Sonaca 200 fest beim Hersteller bestellt.

Die Air Academy hatte im März 2019 ihre ersten beiden Flugzeuge erhalten und hat mit ihnen sehr gute Erfahrungen gemacht. Denis Petitfrère, der Direktor der Flugschule, sagte: „Jedes der beiden Flugzeuge hat bislang 200 Stunden gesammelt. Die Rückmeldungen der Fluglehrer und der Flugschüler sind exzellent. Das Flugzeug ist geräumig, es bietet eine gute Sicht und eine große Stabilität, selbst bei schlechtem Wetter.“

Neue Flugzeuge werden besser behandelt

Die 1976 gegründete Air Academy New CAG modernisiert seit 2015 ihre Flugzeugflotte. Für Denis Petitfrère ergeben sich dadurch mehrere Vorteile: „Die älteren Flugzeuge benötigen mehr Maintenance und verursachen höhere Instandhaltungskosten, sowohl bei der Struktur als auch beim Antrieb. Außerdem sind die Flugzeuge dadurch länger in der Werft. Außerdem sehen wir, dass Flugschüler weniger Respekt gegenüber den alten Flugzeugen aufbringen, sie sind einfach nachlässiger im Umgang mit den älteren Flugzeugen, und deshalb nutzen sie schneller  ab.“ 

Die Flugschule unterrichtet derzeit 150 Flugschüler allein in ihren PPL-Trainingskursen. Sie hat nach eigenen Angaben mehrere Dutzend Kandidaten auf der Warteliste. Deshalb legt sie größten Wert auf die Verfügbarkeit ihrer Trainingsflugzeuge.

Sonaca Aircraft fährt nun parallel zur Serienfertigung auch seinen Kundendienst hoch. Das Unternehmen hat eine Website eingerichtet, über die Ersatzteile einfach bestellt werden. Derzeit sind 400 verschiedene Teilenummer dort eingepflegt. Für Sonaca Aircraft hält Petitfrère nur Lob bereit: „Wir schätzen auch den Kundendienst, den das Team von Sonaca Aircraft bietet. Sie sind 24/7 erreichbar.“

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Auch interessant: Weitere Beiträge zu Sonaca Aircraft: 

Sonaca Aircraft ist in sein neues Werk umgezogen

Sonaca hat die ersten beiden Sonaca 200 ausgeliefert

Die EASA hat die Sonaca 200 nach CS-VLA zugelassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.