Homepage » General Aviation - news » Alle Tracker der Sécurité Civile sind gegroundet

Alle Tracker der Sécurité Civile sind gegroundet
premium

Die Löschflugzeuge vom Typ Grumman Tracker Turbo Firecat des französischen Zivilschutzes müssen am Boden bleiben, da bei ihren Fahrwerken altersbedingte Ermüdungserscheinungen aufgetreten sind. Die Flugzeuge werden nicht mehr in den aktiven Dienst zurückkehren, da ihre Ausmusterung bis 2022 geplant war und eine Reparatur der Defekte zu teuer kommt.

14.02.2020

Ein sicherer Flugbetrieb mit den Tracker-Löschflugzeugen wäre nur mit Millionen-Investitionen möglich. © Volker K. Thomalla

Die Löschflugzeuge des französischen Zivilschutzes (Sécurité Civile) vom Typ Grumman Tracker Turbo Firecat wurden vom Hersteller Conair in Abstimmung mit der französischen Luftfahrtbehörde DGAC gegroundet. Sie werden auch nicht wieder fliegen, da ihre Ausmusterung sowieso bis spätestens 2022 erfolgen sollte. [caption id="attachment_4395040" align="alignnone" width="1000"] Das gewohnte Bild von Firecat, die über Südfrankreich Patrouille fliegen, wird es nicht mehr geben. © Volker K. Thomalla[/caption] Der Grund für das Flugverbot liegt in einem Zwischenfall bei der Landung...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.