Homepage » General Aviation - news » ALSIM hat einen AL172-Simulator nach Korea verkauft

ALSIM hat einen AL172-Simulator nach Korea verkauft
premium

ALSIM hat mit dem Korean Aviation College aus Muan in Korea einen neuen Kunden gewonnen. Eine Delegation der Hochschule hat bei einem Besuch des Herstellers im Westen Frankreichs einen AL172-Simulator in Auftrag gegeben.

20.02.2020

ALSIM hat einen Simulator, der die Cessna 172SP nachbildet, an das Korean Aviation College (KAC) verkauft. © ALSIM

Der französische Simulatorhersteller ALSIM hat einen weitere Flugschule zu seiner langen Liste von Kunden hinzugefügt. Beim Besuch einer Delegation der koreanischen Flugschule Korean Aviation College (KAC) im ALSIM-Werk in Le Loroux-Bottereau an der französischen Atlantikküste hat die Abordnung von KAC einen AL172-Simulator bestellt. Der Simulator bildet eine Cessna 172SP Skyhawk nach. Im Simulator ist ein echtes Garmin G1000 NXi-Avionikpaket verbaut. Ein ALSIM HDVS (High Definition Visual System) lässt die Flugschüler glauben, das Trainingsgerät fliege wirklich, obwohl kein Motion-System integriert ist.

Simulator mit...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.