Homepage » General Aviation - news » Continental hat neue Motorenfabrik eröffnet

Continental hat neue Motorenfabrik eröffnet

In etwas mehr als einem Jahr hat Continental Aerospace Technologies eine neue, hochmoderne Fabrik für die Motorenproduktion erstellt. Jetzt hat der Hersteller das neue Gebäude eingeweiht und in Betrieb genommen.

16.09.2019

Continental Motors hat die Eröffnung seiner neuen Fabrik in Mobile, Alabama, am 14. September 2019 gefeiert. © Continental Aerospace Technologies

Vor 14 Monaten hat der Motorenhersteller Continental in Mobile im US-Bundesstaat Alabama mit dem Bau eines neuen Werks für die Motorenproduktion begonnen. Am vergangenen Wochenende hat das Unternehmen die offizielle Eröffnung der Fabrik gefeiert.

Das neue Werk umfasst eine Fläche von fast 25.000 Quadratmetern und ist mit den modernsten Fertigungsanlagen, inklusive Produktionsanlagen für 3D-Druck, ausgerüstet. Das Gebäude der Fabrik, die unter dem Projektnamen „Blue Marlin“ geplant wurde, hat allein rund 26 Millionen US-Dollar (22,3 Millionen Euro) gekostet. Für Werkzeuge und Maschinen hat der zum chinesischen Luftfahrtkonzern AVIC gehörende Hersteller noch einmal rund 17 Millionen US-Dollar (14,6 Millionen Euro) investiert.

Ende August sind die ersten Mitarbeiter in das neue Gebäude eingezogen und haben dort ihre Arbeit aufgenommen. Das neue Werk ersetzt insgesamt mehrere alte Gebäude, die zum Teil aus den dreißiger Jahren stammten.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Continental Motors sieht steigenden Bedarf an Jet-Fuel-Motoren

Lycoming stellt elektronisches Zündsystem für Flugmotoren vor

Siemens verkauft sein E-Antriebs-Business an Rolls-Royce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.