Homepage » General Aviation - news » Hartzell-Propeller für die Supervan mit EASA-Zulassung

Hartzell-Propeller für die Supervan mit EASA-Zulassung

Die Firma Texas Turbine Conversions hat die EASA-Zulassung für den von Hartzell entwickelten Vierblatt-Propeller für die Supervan 900 erhalten.

7.09.2017

Hartzell hat jetzt die Zulassung für den Vierblatt-Propeller für den Supervan 900-Umbau der Cessna Caravan erhalten. © Hartzell Propeller

Der Flugzeug-Umrüster Texas Turbine Conversions aus Denison im US-Bundesstaat Texas hat von der EASA zu Zulassung für einen Vierblatt-Composite-Propeller erhalten, der von Hartzell aus Piqa in Ohio extra für die Supervan 900, einen Umbau der Cessna Caravan, entwickelt worden ist.

Die Supervan 900 entsteht bei Texas Turbine Conversions durch den Austausch des Pratt & Whitney Canada PT6-Antriebs der Cessna Caravan gegen den TPE331-Turboprop von Honeywell. Das neue Aggregat leistet 900 Wellen-PS und kann optional mit dem neuen Vierblatt-Prop ausgerüstet werden. JJ Frigge, Hartzell Propellers Executive Vice President, sagte: „Der Propeller ist mit seinen 2,80 Meter Durchmesser 27 Kilogramm leichter als der Prop, den er ersetzt.  Er verbindet fortschrittliche Aerodynamik und einen herausragenden Fertigungsprozess und liefert eine bessere Leistung und eine außergewöhnliche Zuverlässigkeit.“

“ Das 900 Wellen-PS starke Honeywell TPE331-Triebwerk der Supervan 900 zusammen mit dem neuen Vierblatt-Propeller von Hartzell gibt der Supervan 900 einen richtigen Leistungsschwung. Dies macht umgerüstete Caravans für noch mehr Länder interessant“, sagte Bobby Bishop, Präsident von Texas Turbine Conversions.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.