Homepage » General Aviation - news » Piper Aircraft verlängert die Garantie der M600

Piper Aircraft verlängert die Garantie der M600

Fast 100 Exemplare seines Flaggschiffs Piper M600 hat der Hersteller aus Vero Beach in Florida schon an Kunden übergeben. Nun gibt es gute Nachrichten für die Käufer: Piper Aircraft hat die Garantie für das Muster verlängert.

7.02.2019

Piper Aircraft hat die Garantiezeit für die einmotorige Turboprop Piper M600 von 1.000 Flugstunden auf 1.500 erhöht. © V. K. Thomalla

Die Piper M600 ist das Flaggschiff in der Produktpalette des Herstellers aus Vero Beach im US-Bundesstaat Florida. Sie bietet bei Langstreckengeschwindigkeit von 184 Knoten eine Reichweite von 1.484 nautischen Meilen (2.748 Kilometer). Piper hat bislang nahezu 100 Exemplare seiner schnellen Turboprop-Single ausgeliefert. Zusammen haben sie bisher über 21.000 Flugstunden gesammelt.

Längere Garantie dank Daten-Analyse

Dabei ist einiges an Daten zusammengekommen. Der Hersteller hat diese Erfahrungsdaten nun analysiert und ist zu dem Schluss gekommen, dass er die Garantie für das Flugzeug von bisher 1.000 Betriebsstunden oder fünf Jahren auf 1.500 Betriebsstunden oder fünf Jahre erhöhen kann. Die Garantieverlängerung betrifft nach Mitteilung des Unternehmens nicht nur künftige Neuflugzeuge, sondern alle Flugzeuge, die seit 2016 ausgeliefert worden sind. Die Analyse der Daten habe ergeben, dass die durchschnittliche Flugdauer länger sei als angenommen, und dass man deswegen die Garantie verlängern könnte.

Die Piper M600 ist das derzeitige Flaggschiff von Piper Aircraft. © V. K. Thomalla

„Als wir die M600 in den Markt eingeführt haben, hatten wir ein Garantieprogramm aufgelegt, dass unser Bekenntnis zu den Bedürfnissen unserer Kunden und das Vertrauen in das Flugzeug widerspiegelte. Dieses Bekenntnis und das Vertrauen führen wir heute fort, indem wir unsere Werksgarantie aufgrund des Feedbacks unserer Kunden und der gezeigten Leistungen unserer M600 weiter erhöhen“, sagte Ron Gunnarson, Vorstandsmitglied bei dem Unternehmen für Marketing, Sales und Kundendienst.

Daten Piper M600

Antrieb

Hersteller Pratt & Whitney Canada
Art Turboprop-Antrieb
Bezeichnung PT6A-42A
Leistung 600 shp
TBO 3.600 h
Propeller Hartzell
Blattzahl 4 (Hartzell-Fünfblattprop optional)

Abmessungen

Länge 9,10 m
Spannweite 13,20 m
Spannweite Höhenleitwerk 5,18 m
Höhe 3,44 m
Spurweite 4,15 m
Radstand 2,51 m

Massen und Mengen

Betriebsleermasse 1.655 kg
Nutzlast 1.089 kg
Max. Rollmasse 2.744 kg
Max. Startmasse 2.722 kg
Ausfliegbarer Treibstoff 984 l

Flugleistungen

Startstrecke über 15-m-Hindernis 803 m
Max. zugelassene Flughöhe 28.000 ft
Max. Reisegeschwindigkeit 274 ktas
Vmo 250 kcas
Reichweite bei
274 ktas 1.085 nm/2.009 km
257 ktas 1.242 nm/2.300 km
238 ktas 1.345 nm/2.491 km
184 ktas 1.484 nm/2.748 km
Landestrecke über 15-m-Hindernis 810 m
Landerollstrecke 469 m

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Piper M600: Eine (M-)Klasse für sich

Die Piper M600 ist in Europa zugelassen

Piper Deutschland AG feiert 50-jähriges Bestehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.