Homepage » General Aviation - news » Tecnam fährt einen Großauftrag aus China ein

Tecnam fährt einen Großauftrag aus China ein

Die General Aviation in China entwickelt sich. Zunächst bestellen vornehmlich Flugschulen, die Berufspiloten ausbilden, neue Flugzeuge, aber die damit verbundene langsame Öffnung des Luftraumes kommt auch dem Aufbau der Allgemeinen Luftfahrt für Firmen und Privatpersonen zugute.

10.11.2018

Die Teilnahme an der Airshow China 2018 hat sich für Tecnam gelohnt: Das Unternehmen hat einen Großauftrag über 30 Flugzeuge mit nach Hause nehmen können. © Tecnam

Für den italienischen Flugzeughersteller Tecnam hat sich die Teilnahme an der Airshow China, die in dieser Woche in Zhuhai stattfand, gelohnt: Auf der Messe konnte der Hersteller sein Auftragsbuch um 30 Festbestellungen erweitern. Tecnam chinesischer Vertriebspartner Liaoning United-Air ShenYan Co. Ltd (LUSY) hat mit der Flugschule Anhui Lantian International Flight Academy (ALIFA) einen Kaufvertrag über insgesamt 30 Trainingsflugzeuge geschlossen. Neben der einmotorigen P2010 P Twenty Ten hat ALIFA auch die zweimotorigen P2006T geordert.

Nach der Vertragsunterzeichnung freuen sich: Mr. Hou, Chefpilot des Julan Flying Club, Guo Jing, General Manager von LUSY, Walter Da Costa, Global Sales & Marketing Director von Tecnam, Giovanni Pascale, Tecnam, Xie Chungui, der Vorsitzende der Lantian International Flight Training School und Mr. Hou von der CAAC Northeast. © Tecnam

 

Walter Da Costa, der Direktor für weltweite Verkäufe und Marketing bei Tecnam, sagte: „Wir sind sehr stolz, Partner der Anhui Lantian International Flight Academy zu werden. ALIFA hat einen wohlverdienten Ruf, eine Flugausbildung auf einem außergewöhnlich hohen Niveau anzubieten. Wir sind geehrt, als Schlüsselpartner an der künftigen Entwicklung von Chinas nächster Generation von Verkehrsflugzeugführern mitzuwirken.“

LUSY baut Tecnam-Flugzeuge in China

Xie Chunqui, der Vorstandsvorsitzende von ALIFA, sagte in Zhuhai: „Wir haben Tecnams P2006T und die P2010 P ausgewählt, um unsere bestehende Flotte von Trainingsflugzeugen auszutauschen. Unsere neue, hochmoderne Tecnam-Flotte wird es uns nicht nur ermöglichen, unseren Kadetten die beste Trainingsflotte anzubieten, sondern uns auch helfen, unser Ziel zu erreichen, uns als eine Weltklasse-Flugschule zu etablieren.“

Die 2014 gegründete Firma LUSY ist nicht nur Vertriebspartner, sondern produziert im Auftrag von Tecnam auch die Flugzeugtypen P2006T, P2010 und P2008JC in China. Die Endmontagelinie der Firma hat eine Kapazität von 60 Flugzeugen pro Jahr.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere News zu Tecnam:

Neuer Auftrag für Tecnam von Luftrettern aus Polen

Tecnam baut die erste P2012 für Cape Air

Tecnam, BRP-Rotax und Siemens kooperieren bei Hybrid-Antrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.