Homepage » General Aviation » AERO 2018: Impressionen vom ersten Messetag

AERO 2018: Impressionen vom ersten Messetag
premium

Der erste Messetag der AERO 2018 ist mit vielen Neuheiten zu Ende gegangen. Das gute Flugwetter hatte die Besucher in Massen angelockt, und für gute Stimmung gesorgt. Die AERO ist am ersten Tag ihrem Ruf als führende Messe der Allgemeinen Luftfahrt gerecht geworden.

19.04.2018

Ganz nah dran: Auf der AERO haben die Besucher die Möglichkeit, sich detailliert über die gezeigten Produkte zu informieren. © Messe Friedrichshafen

Natürlich ist es nach einem von insgesamt vier Messetagen zu früh, um eine Bilanz zu ziehen, aber der erste Messetag der AERO 2018 in Friedrichshafen hatte viel zu bieten. Insgesamt 630 Aussteller aus 38 Nationen stellen in diesem Jahr aus. Dies sind zwar weniger als im vergangenen Jahr, als die Jubiläumsmesse 25. AERO stattfand, aber dem Interesse der Besucher tat dies keinen Abbruch.

Impressionen vom ersten Messetag

[gallery ids="183785,183780,183782,183781,183778,183774,183772,183759,183761,183766,183796,183794,183760,183795"] Piper nutzte die Messe, um die Remotorisierung seiner PA-44 Seminole mit Continental CD-170-Motoren anzukündigen,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.