Homepage » General Aviation » Air Service Basel bietet jetzt auch Cirrus SF50 Vision Services

Air Service Basel bietet jetzt auch Cirrus SF50 Vision Services

Der Air Service Basel hat die Zulassung für die Maintenance und CAMO+-Services für den Cirrus-Jet SF50 Vision erhalten. Damit ist es nach eigenen Angaben das erste voll autorisierte Service Center für alle EASA- und FAA- registrierten Cirrus Flugzeuge in Europa.

7.01.2020

Der Air Service Basel hat die Zulassung für die Maintenance- und CAMO-Dienstleistungen für die Cirrus SF50 Vision erhalten. © Air Service Basel

Cirrus Aircraft fährt die Produktion des Personal Jets Cirrus SF50 Vision weiter hoch, da sich das Muster – auch in Europa – großer Beliebtheit erfreut. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2019 hat der Hersteller 52 SF50 Vision ausgeliefert, das ist eine Steigerung von 25 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2018.

Parallel zur Steigerung der Produktion bauen sich auch die Maintenance-Kapazitäten für das Muster auf. Der am Flughafen Basel-Mulhouse beheimatete Schweizer Business Aviation-Dienstleister Air Service Basel hat nun die Zulassung seiner Maintenance- und CAMO+ Dienstleistungen für den Cirrus-Jet SF50 erhalten und ist damit nach eigenen Angaben das erste voll autorisierte Service Center für alle EASA- und FAA-registrierten Cirrus-Flugzeuge in Europa.

EASA- und FAA-Appoval liegen vor

Mit dem Genehmigungsverfahren für die EASA Part-145 Zulassung für Line- und Base-Maintenance – einschließlich der Zulassung als FAA Repair Station – hatte das Unternehmen schon Ende 2019 begonnen. Kurz darauf folgte auch die Genehmigung als CAMO+ Betrieb durch die EASA. Die Mitarbeiter des Air Service Basel kennen die Cirrus-Proukte genau. Schon seit 15 Jahren ist der Betrieb anerkannter Cirrus-Partner und bietet auch einen vollumfänglichen Service für die Cirrus SR2X-Serie.

Mit Hinblick auf die nächste Generation des Vision Jets, die SF50 Vision G2, die demnächst in Europa erwartet wird, war es für das Service Center eine logische Entscheidung, die SF50 in seinen Genehmigungsumfang aufzunehmen. „Wir freuen uns sehr darauf, Kunden mit ihrem Cirrus Vision Jet zu unterstützen. Es ist uns wichtig, bestens vorbereitet zu sein, um den zukünftigen Vision Jet SF50-Besitzern einen perfekten Service zu bieten und für die gesamte Cirrus-Flugzeugserie ein anspruchsvolles und persönliches Kundenerlebnis zu gewährleisten“, sagte Claudio Lasagni, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Air Service Basel.

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Zean Nielsen ist neuer CEO von Cirrus Aircraft

Cirrus Aircraft hat SF50-Produktion 2018 verdreifacht

Cirrus erhält die die SF50 Vision die Robert J. Collier Trophy 2017

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.