Homepage » General Aviation » Daher hat die 300. TBM 900 an einen Kunden übergeben

Daher hat die 300. TBM 900 an einen Kunden übergeben

Die Flugzeuge der 2014 gelaunchten TBM 900-Reihe von Daher sind ein Erfolg. Nun konnte der französische Hersteller das 300. Exemplar dieser Reihe übergeben. Es ging an einen Kunden, der bereits über eine große Erfahrung mit den schnellen Turboprop-Singles aus Tarbes verfügt.  

11.02.2020

Das 300. Exemplar der TBM 900-Reihe erhielt auf Kundenwunsch eine Sonderlackierung. © Daher

Der französische Flugzeughersteller Daher hat kürzlich das 300. Flugzeug der TBM 900-Serie an einen Kunden übergeben. Die Turboprop-Single, eine TBM 940, ging an das Ehepaar Dr. Ian Blair Fries und Susan Fries, die in den vergangenen 20 Jahren bereits vier TBM gekauft haben.

Dr. Fries sagte bei der Übergabe des Flugzeugs in Pompano Beach im US-Bundesstaat Florida: „Aufgrund der bewährten Konstruktion der TBM rechtfertigten die Verbesserungen, die Daher an jedem neuen Modell vornimmt, unsere Anschaffung der vier Flugzeuge. Die TBM entspricht unseren Mobilitätsanforderungen: Ich kann einen Flug über 1.000 nautischen Meilen unter fast allen Bedingungen planen. Und es ist ein Vergnügen, mit vielen Firmenangehörigen jahrelang zusammenzuarbeiten, was ein Verdienst von Daher ist. Darüber hinaus halte ich allein die fünfjährige Garantie für einen erheblichen Wert, um eine Neuanschaffung zu rechtfertigen.“

300 Flugzeuge in sechs Jahren

Dr. Fries hat die 300. TBM 900 mit einer Sonderlackierung versehen lassen, die von der Firma Scheme Designers für ihn entworfen wurde. Sie zeigt unter anderem auf der Cowling ein rote Nelke, die Dr. Fries seit 50 Jahren jeden Tag zu Ehren seiner Patientinnen und Patienten trägt. Er ist ATPL-Inhaber und Fluglehrer und hat bislang über 6.000 Flugstunden gesammelt.

Das Cockpit der TBM 940 von Daher. © Daher

Daher hat die TBM 900-Serie 2014 gelauncht. Sie besteht aus der TBM 900, TBM 910, TBM 930 und TBM 940. Die TBM 910 und die TBM 940 sind die aktuellen Modelle der Einmot-Familie. Sie unterscheiden sich vor allem durch die Avionik-Ausstattung. Während die TBM 910 mit einem Garmin G1000 NXi-Avionikpaket ausgestattet ist, finden die Piloten in der im Mai vergangenen Jahres von der EASA zugelassenen TBM 940 ein Garmin G3000 mit Autothrottle und E-Copilot im Cockpit vor.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

TBM-Verkäufe waren 2019 leicht rückläufig

Cessna hat die 500. Grand Caravan EX ausgeliefert

Textron Aviation hat den 300. CJ4 an einen Kunden übergeben

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.