Homepage » General Aviation » Die Silver Spitfire hat den Nordatlantik erfolgreich überquert

Die Silver Spitfire hat den Nordatlantik erfolgreich überquert
premium

Die Silver Spitfire G-IRTY ist auf ihrem Flug um die Erde auf dem amerikanischen Kontinent gelandet. Das historische Jagdflugzeug hat gestern die längste Überwasserstrecke der Atlantiküberquerung mit dem Flug von Kangerlussuaq nach Iqaluit erfolgreich absolviert.

13.08.2019

Die silberne Spitfire G-IRTY legte nach ihrer ersten Überwasser-Etappe eine Zwischenlandung auf Vagar auf den Färöern ein. © Silver Spitfire

Auf ihrem Flug um die Erde hat die Supermarine Spitfire Mk IX mit dem Spitznamen Silver Spitfire eine erste wichtige Bewährungsprobe überstanden: Das historische Jagdflugzeug landete am Montag gegen 16.20 Uhr UTC nach seiner Atlantiküberquerung auf dem Flugplatz von Iqaluit im Osten Kanadas. Das Wetter über dem Nordatlantik hatte sich – wie erwartet – nicht auf allen Etappen kooperativ gezeigt. Die Spitfire ist nicht für Flüge unter Instrumentenflugbedingungen oder unter Vereisungsbedingungen ausgerüstet. Vom Startplatz in Goodwood im Süden Englands ging...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.