Homepage » General Aviation » Red Bull Rotorwings startet in neue Airshow-Saison

Red Bull Rotorwings startet in neue Airshow-Saison

Am Sonntag startet das Red Bull Rotorwings Formation Team im Rahmen der ADAC GT Masters in Spielberg in die neue Airshow-Saison. Das Team fliegt mit neuen MTOsport des Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro.

10.06.2017

Das Red Bull Rotorwings Formation Team startet mit neuen MTOsport-Tragschraubern in die Saison 2017. © Andreas Sadek

Wenn am Sonntag die PS-starken Boliden der Teilnehmer des ADAC GT Masters-Rennen pausieren, werden sich die Blicke der Zuschauer auf dem Red Bull-Ring in Spielberg, Österreich, gen Himmel richten. Denn dort werden sie „Motorsport“ der anderen Art sehen. An diesem Tag eröffnet nämlich das Red Bull Rotorwings Formation Team die Airshow-Saison. Spielberg ist der erste Auftritt des Teams in diesem Jahr.

Die Tragschrauber-Formation um ihren Initiator Otmar Zotter zeigt eine Airshow, die weltweit ihresgleichen sucht. Gemeinsam rollen die Tragschrauber an den Start, um dann in Formation beeindruckende Bilder an den Himmel zu zeichnen, optisch verfeinert mit Raucheffekten und Pyrotechnik. Jede einzelne Figur wurde in vielen Trainingsstunden perfektioniert. Das normalerweise zu dritt geflogene Programm des Teams steht für Abenteuer, Lebensfreude und fliegerische Präzision. Zum Team gehören neben Zotter die Piloten Peter Metzger und Thomas Rest. Friedemann Zobl ist als Senior-Coach und Technikwart bei jedem Auftritt dabei.

AutoGyro ist langjähriger Teampartner

Der Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro ist langjähriger Partner des Teams. Über die Jahre ist nach Angaben des Herstellers aus einer geschäftlichen Beziehung eine echte Freundschaft gewachsen. Otmar Zotter lobt den Tragschrauber und das AutoGyro-Team: „Der MTOsport ist für uns das perfekte Fluggerät, um ein Programm dieser Güteklasse umzusetzen. Fliegerisch und technisch spielt der offene Tragschrauber in der ersten Liga.“ Ulrich Gehling, Hauptgeschäftsführer (CEO) von AutoGyro, ergänzt: „Wir von AutoGyro sind stolz darauf, die fliegenden Bullen ausstatten zu dürfen. Wir haben bewiesen, dass wir die richtigen Partner sind, um ein solch höchst individualisiertes Projekt umzusetzen.“ Erst im Februar wurden zwei neue MTOsport an das Team übergeben.

Wer das Team in Spielberg nicht sehen kann, hat in diesem Jahr an folgenden Terminen noch die Möglichkeit, die Red Bull Rotowings Formation im Flug zu sehen:

17. Juni: Erzberg Rodeo (ab 16.00 Uhr)
01. Juli: Flugshow Mank Musikfestival Flight and Rock (ab 20.00 Uhr)
08. und 09. Juli: Airshow Marburg
26. und 27. August: Modellflugshow Ohlsdorf bei Gmunden (ab 10.00 Uhr)
09. und 10. September: Airfest/Airshow Flugplatz Krems

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.