Homepage » General Aviation » TriFan 600 soll Catalyst-Triebwerk bekommen

TriFan 600 soll Catalyst-Triebwerk bekommen
premium

Das Catalyst-Turboprop-Triebwerk von GE Aviation hat eine zweite Anwendung gefunden. Auf dem EAA AirVenture hat XTI Aircraft bekanntgegeben, dass das neue  Triebwerk für den Senkrechtstarter TriFan 600 als Antrieb ausgewählt worden ist. 

24.07.2019

Der TriFan 600 von XTI Aircraft soll von Turboprop-Triebwerken des Typs GE Aviation Fatalist angetrieben werden. © XTI Aircraft

XTI Aircraft und GE Aviation haben gestern auf dem EAA AirVenture in Oshkosh bekanntgegeben, dass sie beim dem Senkrechtstarter TriFan 600 zusammenarbeiten wollen. Das eVTOL-Flugzeug soll ein Turboprop-Triebwerk vom Typ Catalyst von GE Aviation erhalten. Am 2. Mai dieses Jahres war ein unbemannter verkleinerter Prototyp des dreimotorigen TriFan 600 zu einem ersten Hüpfer gestartet. Seitdem habe der Prototyp 20 weitere gefesselte Flüge unternommen, berichtete Robert LaBelle, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von XTI Aircraft, in Oshkosh.

Catalyst treibt einen Generator an

Die drei...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.