Homepage » General Aviation » Vorläufiger Bericht zum eFusion-Absturz veröffentlicht

World Fuel Services V1

Vorläufiger Bericht zum eFusion-Absturz veröffentlicht
premium

Das ungarische Transportation Safety Bureau hat den vorläufigen Bericht zum Absturz des Elektroflugzeugs Magnus eFusion, bei dem beide Insassen ums Leben kamen, publiziert. Wichtigste Erkenntnis: Es gab kein Batteriefeuer und keine Rauchentwicklung während des Fluges.

4.10.2018

Das auf der AERO 2018 in Friedrichshafen ausgestellte Elektroflugzeug eFusion ist am 31. Mai 2018 in Ungarn abgestürzt. © Volker K. Thomalla

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.