Homepage » Helikopter - news » Fünf EC145 der REGA sind auf dem Weg nach Marokko

Die Schweizer Rettungsflugwacht REGA hat sich von der EC145 verabschiedet. Fünf der sechs Exemplare der Rettungsorganisation sind gestern in Zürich zu ihrem Überführungsflug nach Nordwestafrika aufgebrochen, wo sie auch künftig als Rettungshubschrauber genutzt werden sollen. 

20.11.2019

Die Schweizer Rettungsflugwacht REGA hat fünf EC145 nach Marokko verkauft. © REGA

Mit der Einführung der H145-Rettungshubschrauber waren die Tage des Vorgängermodells Eurocopter EC145 bei der Schweizer Rettungsflugwacht REGA gezählt. Derzeit ist nur noch ein einziges Exemplar des Musters in der Flotte verblieben. Die REGA konnte die Hubschrauber verkaufen, sie werden auch künftig im humanitären Einsatz stehen, denn die Helikopter werden in  Marokko fliegen. Dort werden sie von der Gendarmerie Royale Marocaine als Rettungshelikopter sowie bei SAR-Missionen eingesetzt.

Über 60.000 Patienten in 15 Jahren

Die REGA hatte die EC 145 2002 eingeführt und nutzte...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.