Homepage » Helikopter - news » Rosaviatsiya hat Notschwimmer für die Ansat zugelassen

Rosaviatsiya hat Notschwimmer für die Ansat zugelassen
premium

Am russischen Ansat-Hubschrauber wurde nun eine weitere Zusatzausrüstung zugelassen, die die Einsatzvielfalt des Musters erweitert. Die Notschwimmer sind in kürzester Zeit aufblasbar und beeinträchtigen die Flugleistungen kaum.

11.03.2020

Die russische Luftfahrtbehörde Rosaviatsiya hat die aufblasbaren Notschwimmer für den Ansat-Hubschrauber zugelassen. © Russian Helicopters

Die russische Luftfahrtbehörde Rosaviatsya hat nun auch aufblasbare Notschwimmer an dem zweimotorigen Hubschraubermuster Ansat zugelassen. Die Emergency Floats  wurden nach Angaben des Hersteller Russian Helicopters auf dem Flug- und Testkomplex von Kazan Helicopters getestet. Zum umfangreichen Testprogramm gehörten sowohl Flüge mit gepackten als auch mit aufgeblasenen Schwimmern. Dabei wurden die Veränderungen der Flugleistungen und des Flugverhaltens getestet und dokumentiert. Das Entfalten der Schwimmer während des Fluges war ebenfalls Teil des Tests. Dabei maßen die Ingenieure auch die Zeit, die zum Füllen...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.