Homepage » Helikopter - news » Vier zusätzliche H145 für die Pilotenausbildung der Royal Air Force

Vier zusätzliche H145 für die Pilotenausbildung der Royal Air Force
premium

Das britische Flugausbildungsunternehmen Ascent erweitert seine Kapazitäten für die Ausbildung von fliegendem Personal für die britischen Streitkräfte. Das britische Verteidigungsministerium hat jetzt für den Einsatz bei Ascent ein zweites Los von vier H145 bei Airbus Helicopters bestellt. Ascent will die Hubschrauber noch in diesem Jahr übernehmen. 

22.01.2020

H145 Jupiter UK ZM 500 Depositphotos_204812444_l-2015 K

Die vom britischen Verteidigungsministerium mit der Pilotenausbildung beauftragte Firma Ascent hat vier weitere H145 Jupiter bei Airbus Helicopters bestellt. © Depositphotos

Das britische Verteidigungsministerium hat Airbus Helicopters mit einem Nachfolgeauftrag für den zweimotorigen Hubschrauber H145 bedacht. Es bestellte vier Exemplare des in britischen Diensten Jupiter genannten Helikopters. Die britische Royal Air Force (RAF) wird die Hubschrauber jedoch nicht selbst betreiben, obwohl die Hubschrauber für die Ausbildung ihrer künftigen Piloten genutzt werden.

Die Flugausbildung wurde privatisiert

Die britischen Streitkräfte haben die Ausbildung ihrer angehenden Piloten dem privaten Unternehmen Ascent Flight Training Ltd. seit 2008 anvertraut, einem Joint-Venture von Lockheed Martin und Babcock. Der UK...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.