Homepage » Helikopter » Airbus Helicopters greift beim FARA-Programm der US Army an

Airbus Helicopters greift beim FARA-Programm der US Army an
premium

Der französisch-deutsche Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters hat sich für das Projekt Future Attack Reconnaissance Aircraft (FARA) beworben, mit dem die US Army eine neue Generation von bewaffneten Aufklärungshubschraubern finden will. Dank des Erfolges der UH-72A Lakota glaubt Airbus Helicopters an seine Chance, eines von sechs Projekten zu sein, die in die Vorauswahl kommen.

15.03.2019

Airbus Helicopters will sich mit einer bewaffneten Version des Racer am FARA-Wettbewerb der US Army beteiligen. © Airbus Helicopters

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Frédéric Lert

zum Aerobuzz.de
Frédéric Lert ist Journalist und Fotograf, der sich auf Fragen der Luftfahrt und der Militärluftfahrt spezialisiert hat. Er hat rund 20 Bücher als Autor beziehungsweise Co-Autor geschrieben. Er stieß 2011 zum Aerobuzz-Team. In der Redaktion ist der der Spezialist für Verteidigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.