Homepage » Helikopter » Die 200. Bell 505 Jet Ranger X geht nach Österreich

Die 200. Bell 505 Jet Ranger X geht nach Österreich

Nur 30 Monate nach der Erstauslieferung des ersten Serienexemplares der Bell 505 Jet Ranger X hat der Hersteller das 200. Exemplar an einen Kunden übergeben. Hubi-Fly aus Österreich ist der Betreiber des Jubiläums-Hubschraubers.

17.08.2019

Bell hat im August 2019 das 200. Exemplar der Bell 505 Jet Ranger X an einen Kunden ausgeliefert. © Bell

Das österreichische Helikopterunternehmen Hubi-Fly Helikopter GmbH aus  Kottingbrunn hat die 200. Bell 505 Jet Ranger X (JRX) in Empfang genommen. Diesen Programm-Meilenstein hat der Hersteller Bell innerhalb von nur zweieinhalb Jahren erreicht. Das erste Exemplar des neuen Leichthubschraubers hatte Bell im März 2017 auf der Heli-Expo in Dallas an Scott Urschel von Pylon Aviation übergeben.

Bell 505 JRX

Die Bell 505 JRX ist der kleinster Hubschrauber im aktuellen Produktportfolio des Herstellers aus Dallas. Der Helikopter bietet fünf Insassen Platz (oder 680 Kilogramm Nutzlast) und kommt auf eine maximale Reisegeschwindigkeit von über 125 Knoten. Die Reichweite bei optimaler Langstrecken-Reisegeschwindigkeit liegt bei 306 nautischen Meilen (566 Kilometer). Die bisherige Dienstgipfelhöhe lag bei 18.610 Fuß (5.672 Meter), sie wurde durch die Zulassung für Hot and High-Operations im Juni dieses Jahres aus 22.500 Fuß (6.858 Meter) angehoben.

„Das Besondere an der Bell 505 ist ihre Vielseitigkeit“, sagte LaShan Bonaparte, Programmdirektor der Bell JRX. „Unser Ziel bei der Entwicklung der Bell 505 war es, ein Fluggerät auszuliefern, das den Markt anführen wird. Angesichts der wachsenden Anforderungen von Betreibern sehen wir ein einen weiteren Anstieg unseres Bell 505-Kundenstamms.“

Hubi Fly betreibt derzeit eine Flotte von fünf Hubschraubern: Neben zwei Ecureuil von Airbus Helicopters umfasst die Flotte auch zwei Robinson R44 sowie eine Leonardo AW109SP.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

EASA hat die Floats für die Bell 505 zertifiziert

INSIDE: Bell 505 Jet Ranger X

AERO 2018: Messepremiere für die Bell 505 Jet Ranger X

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.