Homepage » Helikopter » Die Heli-Expo startet heute in Anaheim

Die Heli-Expo startet heute in Anaheim

Klimadebatte, Konsolidierung der Industrie, Urban Air Mobility, neue Helikopter: Auf diese vier Stichpunkte lassen sich die Themen der Heli-Expo 2020 reduzieren. Die dreitägige Weltmesse des Drehflüglers wird heute in Kalifornien eröffnet.

28.01.2020

Leonardo stellt die AW169 regelmäßig auf Messen wie hier auf der Hali-Expo 2019 in Altanta aus. © V. K. Thomalla

Die Heli-Expo, die jährlich an einem anderen Ort in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfindet, öffnet heute ihre Pforten. Die Weltmesse für Hubschrauber, die in diesem Jahr im Convention Center in Anaheim in Kalifornien einen Stopp einlegt, wird überschattet von dem Hubschrauber-Absturz der US-Basketball-Legende Kobe Bryant am Sonntag. Dabei waren Kobe Bryant und acht weitere Personen ums Leben gekommen.

Impressionen von der Heli-Expo 2019

Zur Heli-Expo kommen alle wichtigen Hersteller wie Airbus Helicopters, Bell, Leonardo Helicopters, Robinson, Helicotères Guimbal, Sikorsky Aircraft und Enstrom sowie die Zulieferer und Dienstleister rund um den Helikopter. Neben neuen Hubschraubermustern, die die Nachfrage ankurbeln sollen, präsentieren die Hersteller auch ihr bestehendes Portfolio. Bell hat angekündigt, die Bell 525 Relentless in den Mittelpunkt zu stellen – im vergangenen Jahr war es noch die Drohne Nexus. Die 525 steht derzeit im Flugerprobungsprogramm und erfliegt die Nachweise für die Zulassung, allerdings hat der Hersteller aus Fort Worth im US-Bundesstaat Texas bislang noch kein angestrebtes Datum für die Zertifizierung seines neuen Flaggschiffs genannt.

Kundendienst steht im Vordergrund

Bei Airbus werden drei Hubschrauber auf dem Stand zu sehen sein: eine H125, eine ACH130 Aston Martin Edition und eine H175. Die H160, die im vergangenen Jahr die Center Stage einnahm, wird auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle spielen, aber die Prototypen sind alle im Flugerprobungsprogramm eingespannt. Airbus Helicopters will auf der Messe aber vor allem auch sein Dienstleistungsangebot für Hubschrauberbetreiber in den Vordergrund stellen.

Interessante Exponate sind auf einer Messe wie der Heli-Expo auch bei den vermeintlich kleinen Ausstellern zu entdecken. Sie kommen mit technologisch interessantem Zubehör, und besetzen mit ihren Produkten Marktnischen, die für die Hersteller unattraktiv sind. Insgesamt stellen rund 700 Aussteller auf der Messe auf. Die Helicopter Association International (HAI) als Ausrichtern der Heli-Expo erwartet rund 17.000 Besucher im Anaheim Convention Center in den nächsten drei Tagen.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen? News von der Heli-Expo 2020:

Kopter SH09 fliegt mit neuem Hauptrotorkopf und neuen Blättern

EHA und EASA bringen Helikoptermesse European Rotors nach Köln

US Navy bestellt TH-73A-Trainingshelikopter bei Leonardo

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.