Homepage » Helikopter » Kopter erhält erste Festbestellung aus Malaysia

Kopter erhält erste Festbestellung aus Malaysia

Der Schweizer Hubschrauberhersteller Kopter macht Fortschritte: Auf der Helitech in Amsterdam hat das Unternehmen einen weiteren Kunden vorgestellt. Zuvor hat Kopter zwei neue internationale Vertriebspartner ernannt.

28.10.2018

Kopter hat auf der Helitech in Amsterdam den Prototypen P1 in den Farben von SAS ausgestellt. © Bob Fischer

Auf der Hubschrauber-Messe Helitech in Amsterdam hat der Schweizer Helikopterhersteller Kopter eine Festbestellung des malaysischen Systematic Aviation Services (SAS) für eine SH09 erhalten. SAS will den einmotorigen Turbinenhelikopter für Passagiertransporte vom Sultan Abdul Aziz Shah Airport in Kuala Lumpureinsetzen. Auf der Helitech hatte der Hersteller seinen ersten SH09-Prototyp (P1) in den Farben von SAS präsentiert.

Besonders geeignet für Touristikflüge

Die 1994 gegründete SAS betreibt eine ganze Flotte von unterschiedlichen Hubschrauber- und Flächenmustern in dem asiatischen Land und führt neben Chartereinsätzen für den Passagiertransport auch Medevac-, Sprüh-, Luftbild- und Vermessungsflüge durch. Das Unternehmen ist auch im Bereich der Instandhaltung  und CAMO aktiv. Es verfügt über eine Part 145-Lizenz der malaysischen Luftfahrtbehörde und wartet und überholt Flugzeuge und Hubschrauber von privaten Kunden und von Behörden. Ismail Ashaari, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Systematic Aviation Services, sagte, dass seine Firma ihre Geschäftsaktivitäten mit der SH09 noch weiter ausdehnen könne und neue Angebote wie Shuttle-Flüge, Inseldienste und touristische Flüge schaffen könne. Gerade veröffentlichte Prognosen für den Helikoptermarkt versprechen gerade in Asien im Bereich der touristischen Flüge ein großes Potenzial. Die SH09 ist mit ihrer großen Kabine und der großzügigen Verglasung für diese Art der Helikopterflüge bestens geeignet.

Die Kabine der SH09 ist sehr geräumig und großzügig verglast, was Piloten und Passagiere gleichermaßen schätzen. © Bob Fischer

Kopter hat jüngst weitere Vertriebspartner für die SH09 ernannt: Die Safomar Aviation, die bereits zwei Exemplare bestellt hat, wird sich um den Vertrieb des Helikopters in Südafrika kümmern, während sich die Firma Swiss Helikopter Norway AS als Vertriebspartner für Skandinavien, Island und Grönland agieren wird. Swiss Helikopter Norway hat vier SH09 fest bestellt.

Kopter hat den dritten Prototyp der SH09 fertiggestellt und unterzieht ihn derzeit in Mollis in der Schweiz intensiven Bodentests. Mit dem Erstflug des Helikopters wird in Kürze gerechnet.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Kopter SH09 fliegt mit neuen Rotorblättern

Marenco Swisshelicopter ändert seinen Namen in Kopter

Honeywell prognostiziert steigenden Bedarf an Turbinenhelikoptern

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.