Homepage » Helikopter » Sikorsky erhält Auftrag der US-Regierung für 257 UH-60M

Sikorsky erhält Auftrag der US-Regierung für 257 UH-60M

Die Lockheed Martin-Tochter Sikorsky Aircraft hat von der US-Regierung einen Produktionsauftrag über 257 UH-60M Black Hawk bekommen. Zusätzlich wurden Optionen für weitere 103 Exemplare gezeichnet. Wenn alle Helikopter abgenommen werden, beträgt das Auftragsvolumen 5,2 Milliarden US-Dollar.

Diese Fotocollage zeigt eine UH-60M Black Hawk im Vordergrund und eine HH-60M MEDEVAC dahinter. © Lockheed Martin

Wer in größeren Mengen kauft, erhält Rabatte. Dies gilt auch für Reierungsstellen, die Großgeräte wie Hubschrauber kaufen. Deswegen hat die US-Regierung mit dem „Multi-Year IX“-Vertrag für 257 UH-60M Black Hawk und HH-60M MEDEVAC-Hubschrauber gleich en gros bestellt. Dies ist bereits der neunte Serienauftrag für den zu Lockheed Martin gehörenden Hubschrauberhersteller. Die jetzt fest bestellten 257 Black Hawks haben einen Wert von 3,8 Milliarden US-Dollar. Hinzu kommen noch 103 Optionen, so dass der Vertragsumfang auf 360 Hubschrauber für 5,2 Milliarden Dollar steigen könnte. Der Hersteller geht davon aus, dass durch bessere Einkausbedingungen bei den Zulieferern Einsparungen in Millionenhöhe in den nächsten fünf Jahren möglich sind.

Die Hubschrauber aus dieser Bestellung können auch im Rahmen von FMS (Foreign Military Sales) an verbündete oder befreundete Nationen abgegeben werden. Die FMS-Verkäufe benötigen aber die Genehmigung des Außenministeriums.

Die Fertigungszahlen werden jährlich festgelegt

Die abgerufenen Produktionszahlen richten sich nach dem Bedarf der Streitkräfte und werden jährlich festgelegt. Sie sind auch abhängig von den vom US-Kongress für die Beschaffung zur Verfügung gestellten Mittel. Die ersten UH-60M aus dem neuen Vertrag stehen bereits im Oktober dieses Jahres zur Lieferung an. Die Vertragslaufzeit geht bis weit in das Jahr 2022.

Die H-60-Helikopterfamilie ist eine Veteranenfamilie. Das Muster wird schon seit 1978 bei Sikorsky in Serie gefertigt. Das Modell UH-60M ist die neueste Variante des Helikopters und verfügt über digitale Avionik und eine höhere Nutzlast.

Volker K. Thomalla

Über Volker K. Thomalla

Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.
Journaliste chez Aerobuzz.fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AAS Ad

Facebook