Homepage » ILA » Display Tower: Hinter den Kulissen der ILA 2018

Der Display Tower im Zentrum des Messegeländes ist nicht nur von der Örtlichkeit her das Herzstück der ILA 2018. Hier laufen alle Fäden für das Flugprogramm, den Flugbetrieb und die Rollbewegungen auf dem ILA-Gelände zusammen. Aerobuzz.de erhielt bei einem Besuch des Towers einen Einblick hinter die Kulissen.

28.04.2018

Der Display-Tower bildet die Kommandozentrale für den Flugbetrieb der ILA. Von hier steuern die Mitarbeiter die Flugvorführungen und die Bewegungen der Flugzeuge auf dem ILA-Gelände. © V. K. Thomalla

Das Telefon klingelt, und der Anrufer meldet, dass er eine Drohne über dem ILA-Gelände gesehen hat. Doch Axel Großmann, der Leiter Flugbetrieb und stellvertretende ILA-Veranstaltungsleiter, bleibt gelassen und kann dem Anrufer mitteilen, dass hier kein Amateurpilot das ILA-Flugprogramm durch einen verbotenen Einflug in einen gesperrten Luftraum in die Bredouille bringt, sondern dass die Drohne ein Teil des Flugprogramms der ILA 2018 ist und sie ganz legal fliegt und unter Kontrolle ist. Nachdem der Oktopus gelandet ist, notiert Großmann akribisch die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.