Homepage » Industrie - news » Airbus erhöht die Flugzeugpreise

Airbus hat angekündigt, die Listenpreise für Verkehrsflugzeuge an die Preisentwicklung für Material und Rohstoffe anzupassen. Die Preiserhöhung um ein Prozent gilt seit dem 1. Januar.

Airbus hat zum 1. Januar die Flugzeugpreise erhöht. Eine A380 kostet laut Listenpreis nun 436,9 Millionen US-Dollar. Foto und Copyright: Emirates

Airbus hat die Preise für seine Flugzeuge zum Jahreswechsel 2016/2017 an die gestiegenen Kosten für Material und Rohstoffe angepasst, teilte das Unternehmen am 11. Januar in Toulouse mit. John Leahy, Chief Operating Officer Customers, sagte dazu: „Unsere ab 2017 geltenden, neuen Preise bestätigen die Werthaltigkeit unserer modernen, umfassenden und treibstoffeffizienten Flugzeugfamilie. Der Preisanstieg spiegelt auch die Zufriedenheit unserer Kunden mit der gewinnbringenden Kombination aus Leistung, Wirtschaftlichkeit im Betrieb und Passagierzufriedenheit wieder.“ Die Preisspanne reicht nun von 75,9 Millionen Dollar für einen Airbus A318, dem kleinsten Flugzeug in der Airbus-Flugzeugfamilie bis zu 436,9 Millionen US-Dollar für einen Airbus A380, dem größten Passagierflugzeug der Welt. Von der A318 hat Airbus allerdings lange kein Exemplar mehr verkauft. Das letzte Exemplar dieses Musters wurde 2012 an einen Kunden übergeben. Dennoch sind die Narrowbodies der A320-Familie, zu der die A318 als kleinstes Muster gehört, die Brot- und Butterflugzeuge des Unternehmens. 2016 hat Airbus 545 Flugzeuge der A320-Familie ausgeliefert.

Gut gefülltes Orderbuch

Das Airbus-Auftragsbuch ist so gut gefüllt wie noch nie zuvor. 6.874 unerledigte Aufträge mit einem Gesamtwert von 1.014 Milliarden Dollar standen am 31. Dezember 2016 bei dem Konzern in den Büchern.

Bei den Flugzeugpreisen handelt es sich um Listenpreise, die in den seltensten Fällen in voller Höhe von den Airlines oder Leasinggesellschaften verlangt werden. Kunden, die mehrere Flugzeuge bestellen, erhalten in der Regel hohe Rabatte auf den Listenpreis.

Volker K. Thomalla

Airbus-Flugzeugpreise in Millionen US-Dollar
2016 2017 Differenz
A318 75,1 75,9 +0,8
A319 89,6 90,5 +0,9
A319neo 98,5 99,5 +1,0
A320 98,0 99,0 +1,0
A320neo 107,3 108,4 +1,1
A321 114,9 116,0 +1,1
A321neo 125,7 127,0 +1,3
A330-200 231,5 233,8 +2,3
A330-200 Freighter 234,7 237,0 +2,3
A330-800 (neo) 252,3 254,8 +2,5
A330-300 256,4 259,0 +2,6
A330-900 (neo) 287,7 290,6 +2,9
A350-800 272,4 275,1 +2,7
A350-900 308,1 311,2 +3,1
A350-1000 355,7 359,3 +3,6
A380 432,6 436,9 +4,3

16.01.2017

Airbus hat zum 1. Januar die Flugzeugpreise erhöht. Eine A380 kostet laut Listenpreis nun 436,9 Millionen US-Dollar. © Emirates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.