Homepage » Industrie - news » BOC Aviation bestellt zehn Boeing 737 MAX 10

BOC Aviation bestellt zehn Boeing 737 MAX 10

Boeing und die Leasinggesellschaft BOC Aviation haben nun einen Vertrag über den Kauf von zehn Boeing 737 MAX 10 zum Abschluss gebracht, der bereits auf der Paris Air Show im Juni dieses Jahres verkündet worden war.

7.08.2017

Boeing und BOC Aviation haben einen in Paris angekündigten Vertrag über zehn Boeing 737 MAX 10 jetzt unterschrieben. © Boeing

Der Aerospace-Konzern Boeing und die zur Bank of China gehörende Leasinggesellschaft BOC Aviation haben bekanntgegeben, dass sie einen Vertrag über den Kauf von zehn Boeing 737 MAX 10 unterschrieben haben. Diese Ankündigung folgt auf die Grundsatzvereinbarung über den Kauf der Flugzeuge, die bereits auf der Paris Air Show bekanntgegeben worden ist.

BOC Aviation verfügt über 297 Flugzeuge

Nach Listenpreis ist der Auftrag 1,25 Milliarden US-Dollar wert, allerdings werden bei Flugzeugkäufen traditionell relativ hohe Rabatte gewährt. BOC Aviation hat seinen Firmensitz in Singapur und verfügt über eine Flotte von 297 Flugzeugen, die an 75 verschiedene Airlines in 34 Ländern der Erde verleast sind.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir die Boeing 737 MAX 10 in Zukunft an unsere Kunden liefern können. Dies bietet den Airlines eine größere Kapazität, verbunden mit exzellenten Betriebskosten und einer hervorragenden Treibstoffeffizienz“, sagte Robert Martin, Managing Director und Hauptgeschäftsführer (CEO) von BOC Avaition.  „Wir sind einer der Erstkunden für das Programm, dies demonstriert die Stärke unserer Beziehung zu Boeing und wird uns dabei helfen, unseren Airline-Kunden überragende Produkte und Lösungen zu liefern.“

Volker K. Thomalla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.