Homepage » Industrie - news » Der Bau der X-59 QueSST macht Fortschritte

Der Bau der X-59 QueSST macht Fortschritte
premium

Lockheed Martin kommt mit dem Bau des Überschall-Versuchsflugzeugs X-59 QueSST der NASA voran. Die Endmontage und Ausrüstung des einstrahligen Flugzeugs wird noch das ganze Jahr in Anspruch nehmen. Der Erstflug ist für das Frühjahr 2021 geplant.

21.01.2020

Die Flügelstruktur der X-59 nimmt im Skunk Works-Werk in bei Lockheed Martin in Palmdale Formen an. © Lockheed Martin/Garry Tice

Im Werk Palmdale von Lockheed Martin schreitet der Bau des Überschall-Experimental-Flugzeugs X-59 QueSST (Quiet SuperSonic Technology Demonstrator) voran. Die NASA veröffentlichte jetzt ein Foto, das die Flügelstruktur des Flugzeugs in seinem Montagerahmen zeigt. Erst im vergangenen Monat hatte das Projekt nach einer geplanten, kritischen Programmüberprüfung grünes Licht von der NASA für den Beginn der Endmontage erhalten. Lockheed Martin baut im Auftrag der NASA das Flugzeug. Der Aerospace-Konzern erhält für den Bau der X-59 QueSST 247,5 Millionen US-Dollar (225 Millionen Euro)....

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.