Homepage » Industrie - news » Garmin erweitert seine Wetterradar-Familie mit dem GWX 75

Garmin erweitert seine Wetterradar-Familie mit dem GWX 75

Der Avionikhersteller Garmin hat ein neues Mitglied seiner wachsenden Wetterradar-Familie vorgestellt. Das GWX 75 ist ein Doppler-Radar mit hoher Reichweite und detaillierter Darstellung. Das GWX 75 ist auch für den Einbau in Helikoptern erhältlich.

26.07.2018

Garmin hat seine Wetterradar-Familie um das GWX 75-Radar erweitert. © Garmin International

Der Avionikhersteller Garmin International hat ein neues Wetterradar auf den Markt gebracht. Das neue GWX 75 ist eine Doppler-Radar für eine breite Palette von Flugzeugen. Als GWX 75H gibt es auch eine Version, die speziell an die Anforderungen von Drehflüglern angepasst wurde. Das GWX 75 wird von Garmin als Nachfolger des bisherigen GWX 70 platziert.

320 nautische Meilen Reichweite

Das neue Wetterradar zeichnet sich durch eine größere Detektionsreichweite sowie eine größere Farbpalette bei der Darstellung der Informationen aus. Dadurch ist eine bessere Interpretation der Wetterdaten möglich und erlaubt Piloten einen bessere Planung beim Umfliegen von Wetterphänomenen. Die Reichweite des GWX 75 beträgt 320 nautische Meilen (592 Kilometer) sowie einen horizontalen Erfassungswinkel von 120 Grad. Die neue Funktion „Sector Scanning“ erlaubt den Flugzeugbesatzungen, für sie interessante Sektoren mit dem Wetterradar zu scannen und mit höherer Auflösung darzustellen. Wie im GWX 70 auch, bietet das neue Wetterradar den Piloten die Möglichkeit eines vertikalen Scans, um beispielsweise das Wachsen eines CBs zu beobachten und zu analysieren. Als Option sind die Funktionen Turbulenz-Erkennung und Ground Clutter-Unterdrückung freischaltbar.

Garmin will im nächsten Monat mit den Auslieferungen der ersten Exemplare des neuen GWX 75-Wetterradars beginnen. Bereits heute gibt es von Garmin einen neuen eLearning-Kursus auf der flyGarmin-Website, mit dem sich Interessenten detailliert mit dem neuen Gerät auseinandersetzen können.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

GWX 80: Ein neues Wetterradar von Garmin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.