Homepage » Industrie - news » Global Jet Services trainiert Techniker für klassische Falcons

Global Jet Services trainiert Techniker für klassische Falcons

Damit das Know-how um die Wartung und Überholung älterer Muster der Dassault Falcon Familie nicht verloren geht, hat der Hersteller einen Vertrag mit einem Trainingsunternehmen geschlossen, das spezialisierte Schulungen für klassische Falcons anbietet.

20.03.2019

Damit Dassault Falcon, die nicht mehr in Produktion sind wie diese Falcon 50EX, auch in ein paar Jahren noch fachgerecht gewartet werden können, hat Dassault einen Vertrag mit Global Jet Services geschlossen. © Dassault Aviation

Techniker für Flugzeuge, die nicht mehr produziert werden, sind im Laufe der Zeit immer schwerer zu finden. Davon können Betreiber älterer Business Jets ein Lied singen. Damit diese Situation nicht eintritt, hat Dassault Aviation mit dem 1992 gegründeten Trainingsunternehmen Global Jet Services jetzt einen Rahmenvertrag geschlossen. Global Jet Services wird als autorisierter Anbieter Techniker für Dassault Falcon Jets schulen, deren Produktion ausgelaufen ist.

„Wir heißen Global Jet Services in der Falcon-Familie willkommen“, sagte John Loh, Vorstandsmitglied für Customer Service bei Dassault Aviation. „Weltweit fliegen noch rund 1.000 klassische Falcon Jets, viele davon wurden in den sechziger und siebziger Jahren gebaut. Global Jet Services wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, dass wir unseren passionierten Classic Falcon-Betreibern auch weiterhin den Support bieten können, den sie von Dassault globalem Service-Netzwerk erwarten.“

Einige Falcons fliegen schon 50 Jahre

Das in Avon im US-Bundesstaat Connecticut beheimatete Unternehmen hat zunächst einen Dreijahres-Vertrag mit Dassault abgeschlossen. Das Training kann nach Kundenwunsch theoretische und praktische Schulung sowie eine besondere Ausbildung für Avionik umfassen. Es steht Dassault-Mitarbeitern, -Kunden und Partnern offen.

Zu den Mustern, für die das Unternehmen künftig Techniker-Training anbietet, gehören unter anderem die Dassault Falcon 10, 20 20-5, 50, 50EX, 2000, 2000EX, 900 und 900EX. Insgesamt hat der Hersteller bislang über 2.500 Flugzeuge der Falcon-Familie produziert. Der Urahn der Falcon-Familie, die Falcon 20, war bereits 1963 zu ihrem Erstflug gestartet.

 

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Auch interessant:

Dassault kauft den Maintenance-Bereich von TAG Aviation

Nur etwas für Spezialisten: Wartung von CAPS-Rettungssystemen

Der Aero-Dienst feiert 60-jähriges Bestehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.