Homepage » Industrie - news » IndiGo unterschreibt Vorvertrag für 50 ATR 72-600

IndiGo unterschreibt Vorvertrag für 50 ATR 72-600

Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat heute mit dem französisch-italienischen Flugzeughersteller ATR einen Vorvertrag über den Kauf von bis zu 50 ATR 72-600 geschlossen.

9.05.2017

Die Endmontagelinie von ATR in Toulouse. © Pierre Barth/ATR

Wenn alle vorhergesehenen Flugzeuge vom Typ ATR 72-600 von IndiGo abgenommen werden, ist dieser Auftrag einer der größten in der jüngeren Geschichte von ATR. Der Regionalflugzeughersteller mit Sitz in Toulouse hat den Auftragswert nach Listenpreis mit 1,3 Milliarden Dollar beziffert. Allerdings handelt es sich bei der heute unterschriebenen Vereinbarung um eine Kaufabsichtserklärung, die nach ATR-Angaben „noch eine gewissen Flexibilität in Bezug auf die Zahl der Flugzeuglieferungen“ beinhaltet.

IndiGo will noch in diesem Jahr mit dem Betrieb der ATR 72-600 beginnen. Die indische Regierung hat eine Initiative gestartet, um die Wirtschaft in kleineren indischen Städte und abgelegenen Regionen zu fördern. Dazu gehört auch eine bessere Anbindung durch den Luftverkehr und besonders den Regionalluftverkehr. Indien will in den nächsten drei Jahren 100 neue Flughäfen aus dem Boden stampfen. Airlines, die diese Flughäfen anfliegen, sollen finanzielle Unterstützung erhalten, damit der Luftverkehr in diese Regionen für die Passagiere erschwinglich bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.