Homepage » Industrie - news » Japan arbeitet an einem Hochgeschwindigkeits-Helikopter

Japan arbeitet an einem Hochgeschwindigkeits-Helikopter
premium

Die japanische Luft- und Raumfahrt-Agentur JAXA forscht an einem Hochgeschwindigkeits-Helikopter mit hybrid-elektrischem Antrieb. Damit will das Land die Grundlagen legen, um bei der nächsten Generation von Hubschraubern allein oder als Partner mitarbeiten zu können.

22.08.2019

A3301_A01_Q1_g2017

Die japanische Luft- und Raumfahrtagentur JAXA untersucht ein Konzept eines Compound-Hubschraubers, der bis zu 270 Knoten Geschwindigkeit erreichen soll. © JAXA

Japan will bei der Entwicklung der nächsten Hubschrauber-Generation ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Die japanische Luft- und Raumfahrt-Forschungseinrichtung JAXA forscht deshalb schon seit 2014 im Rahmen des Sky Frontier-Programms an mehreren Konzepten eines Hochgeschwindigkeits-Helikopters, der in der Lage sein soll, bis zu 270 Knoten (500 km/h) schnell zu fliegen. Der als Compound Helicopter bezeichnete aktuelle Entwurf sieht ein hybrid-elektrisch angetriebenes Luftfahrzeug mit einem Hauptrotor und drei Antrieben vor. Zwei Elektromotoren sind in Gondeln an den Tragflächenspitzen untergebracht. Nachdem die JAXA-Konstrukteure zunächst offene...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.