Homepage » Industrie - news » LH Technik und LG gründen Joint-Venture

LH Technik und LG gründen Joint-Venture

Die Lufthansa Technik weitet ihr Produktportfolio konsequent aus. Dort, wo es zu aufwendig wäre, eigene Kompetenzen zu entwickeln, geht das Unternehmen auch Partnerschaften ein. Bei On-Board-Displays für die Flugzeugkabine arbeitet die LH Technik künftig mit LG Electronics zusammen.

4.11.2018

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics und die Lufthansa Technik gründen ein Joint-Venture zur Entwicklung von OLED-Displays für Flugzeugkabinen. © Lufthansa Technik

Der südkoranische Elektronik-Gigant LG Electronics (LG) und die Lufthansa Technik AG werden gemeinsam die innovativen OLED-Displays von LG für kommerzielle Flugzeugkabinen weiterentwickeln, produzieren und vermarkten, teilten beide Unternehmen Ende Oktober mit. Sie gründen ein Joint-Venture mit Sitz in Hamburg, das bereits im ersten Halbjahr 2019 seinen Betrieb aufnehmen soll.

Beide Unternehmen bringen ihre jeweilige Kompetenzen in das Joint-Venture ein: Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird die OLED-Displaytechnologie von LG mit der Expertise der Lufthansa Technik im Luftfahrtgeschäft kombinieren, um neue Märkte für On-Board-Flugzeuganwendungen wie Willkommensbildschirme, Werbemonitore und Innenverkleidungen zu erschließen.

Werbedisplays in der Flugzeugkabine

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Lufthansa Technik die Reichweite der innovativen Unterhaltungselektronik-Technologien von LG auf kommerzielle Flugzeuge auszudehnen“, sagte Kwon Soon-hwang, Präsident der Business-to-Business Unternehmenssparte von LG.

„Beide Partner bringen eine weltweit anerkannte Expertise aus ihren jeweiligen Geschäftsfeldern ein, um den Passagieren ein neues Flugerlebnis zu bieten“, fügte Dr. Johannes Bußmann, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Technik, hinzu.

Die Vereinbarung, die am 23. Oktober in Hamburg unterzeichnet wurde, muss allerdings noch von den Behörden in Deutschland und Korea genehmigt werden.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

MTU und LH Technik gründen Maintenance-Firma in Polen

Boeing und Safran wollen gemeinsam APUs bauen

FlightSafety will Joint-Venture mit TRU Simulation bilden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.