Homepage » Industrie - news » MTU Aero Engines stoppt den Betrieb an mehreren Standorten

MTU Aero Engines stoppt den Betrieb an mehreren Standorten
premium

Wenn dramatisch weniger geflogen wird, sinkt auch der Bedarf an Maintenance-Dienstleistungen. Die MTU Aero Engines AG trägt diesem Umstand Rechnung und hat sich für eine dreiwöchige Betriebsunterbrechung an mehreren ihrer Standorte in Europa entschieden. 

23.03.2020

JetBlue Airways hat mit der MTU Maintenance im Juli 2019 einen Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 13 Jahren geschlossen. © MTU Aero Engines

Die Covid-19-Pandemie hat für einen in Friedenszeiten noch nie erlebten Einbruch der Nachfrage im Luftverkehr gesorgt. Dieser Einbruch setzt sich über die Airlines zu den Flugzeugherstellern sowie deren Zulieferern fort. Außerdem sorgen die umfangreichen Reisebeschränkungen für eine Destabilisierung der Lieferketten. Deshalb hat sich die MTU Aero Engines AG nun für eine strukturierte, dreiwöchige Betriebsunterbrechung an mehreren Standorten in Europa entschieden. Die Unterbrechung betrifft zunächst die Standorte München und Rzeszów (Polen), an denen das Unternehmen Triebwerke montiert und Komponenten für Triebwerke herstellt. Die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.