Homepage » Industrie - news » RUAG hat die erste NH90-Inspektion abgeschlossen

RUAG hat die erste NH90-Inspektion abgeschlossen

Die RUAG MRO International hat ihre erste Inspektion eines NH90-Transporthubschraubers der Bundeswehr Mitte April abgeschlossen. In Oberpfaffenhofen übergab die Firma nach erfolgreicher Inspektion den Helikopter wieder an eine Besatzung des Transporthubschrauberegiments 10.

2.05.2019

Die RUAG hat in Oberpfaffenhofen die erste Inspektion eines NH90-Helikopters der Bundeswehr abgeschlossen. © RUAG MRO International

Die zum Schweizer RUAG-Konzern gehörende RUAG MRO International ist ein langjähriger Partner der Bundeswehr. Nun hat sie zum ersten Mal eine Inspektion eines Transporthubschraubers vom Typ NH90 durchgeführt. Allerdings war diesem Auftrag eine Zertifizierung des Luftfahrtamtes der Bundeswehr vorausgegangen, die einigen Aufwand erforderte. Zum Beispiel muss die Instandhaltung des Hubschraubers vollständig innerhalb des IT-Systems der Bundeswehr dokumentiert werden. Dafür hat RUAG MRO International die dafür notwendige (SASPF-) Software einführen und Spezialwerkzeuge bereitstellen müssen.

Jahrzehntelange Erfahrung

Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228, Military bei RUAG MRO International, sagte: „Unsere Helikopter-Spezialisten verfügen über jahrzehntelange Erfahrung bei der Instandhaltung militärischer Hubschrauber. Mit der jetzt erfolgreich abgeschlossenen Inspektion am NH90 haben wir den Nachweis erbracht, dass wir diese Erfahrung auf den modernsten Hubschraubertyp der Bundeswehr übertragen konnten. RUAG ist gut aufgestellt, um den Ansprüchen unseres langjährigen Kunden Bundeswehr in Bezug auf Planungssicherheit, zuverlässige Durchlaufzeiten und höchste Qualität auch für den NH90 voll gerecht zu werden.“

Der erste NH90-Helikopter traf bereits im Herbst 2018 bei der RUAG zur Inspektion ein. Mitte April dieses Jahres konnte eine Crew des Transporthubschrauberregiments 10 aus Fassberg die NH90 nach erfolgreichem Abschluss der Instandhaltungsmaßnahme in Oberpfaffenhofen übernehmen. Mit Erreichen dieses Meilensteines stehe dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) nun zusätzlich zum Hersteller NHIndustries ein weiterer Anbieter für die Instandhaltung dieses Hubschraubertyps zur Verfügung, teilte die RUAG mit.

Die Bundeswehr hat derzeit 82 Transporthubschrauber NH90 sowie 18 Marinehubschrauber des Typs Sea Lion bestellt. Bis Ende 2018 hatte die Bundeswehr 68 Exemplare erhalten. Die Auslieferung der Sea Lion soll im Oktober dieses Jahres beginnen.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Spanien hat weitere 23 NH90 bestellt

NH90 Sea Lion schließt Boden- und Flugtests ab

NH90 stellt neuen Langstreckenrekord auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.