Homepage » Industrie - news » Safran kooperiert mit Aerion bei der Entwicklung der AS2

Safran kooperiert mit Aerion bei der Entwicklung der AS2
premium

Aerion Supersonic beginnt mit der Phase der Industrialisierung seines Überschalljet-Projekts AS2. Mit GKN Aerospace, GE Aviation und Safran hat das Unternehmen nun weitere Zulieferer und Programmpartner benannt. 

19.12.2019

Gerade auf den Transozean-Strecken wird die AS2 ihren Geschwindigkeitsvorteil ausspielen können. Den Atlantik wird sie drei Stunden schneller überqueren als Unterschall-BizJets. © Aerion

Aerion Supersonic, der künftige Hersteller eines überschallschnellen Business Jets, sammelt seine Truppen in Form von Zulieferern. Nachdem das in Reno im US-Bundesstaat Nevada beheimatete Unternehmen erst in der vergangenen Woche angekündigt hatte, dass GKN Aerospace und Aernnova als Partner in das Programm einsteigen werden, hat es nun mitgeteilt, dass der französische Aerospace-Konzern Safran sich gleich mit zwei seiner Tochterfirmen an der AS2 beteiligen wird. Safran Landing Systems wird das komplette Fahrwerk (Bug- und Hauptfahrwerk) sowie die Bremsanlage des Überschalljets entwerfen, konstruieren...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.