Homepage » Industrie » Avionik-Upgrade von drei Dornier 228 durch die RUAG

Avionik-Upgrade von drei Dornier 228 durch die RUAG
premium

RUAG hat die dritte Dornier 228 an die italienische Armee zurückgeliefert, die in Oberpfaffenhofen einer großen Inspektion sowie einer Modernisierung ihrer Avionik unterzogen wurde. Neben neuen Funkgeräten baute die RUAG auch ADS-B Out-Transponder in die Turboprop-Flugzeuge ein.

8.09.2019

RUAG hat in Oberpfaffenhofen im Rahmen der Jahresinspektionen die Avionik von drei Dornier 228 der italienischen Armee modernisiert. Esercito Italiano

Die RUAG in Oberpfaffenhofen baut nicht nur die Dornier 228 als Neuflugzeug, sie kümmert sich auch im Kundenauftrag um die Wartung und Instandhaltung des Musters. Nun hat das Schweizer Unternehmen bekanntgegeben, dass es einen Auftrag der italienischen Armee abgeschlossen hat, bei dem sie nicht nur die fälligen großen Inspektionen an drei Dornier 228 durchgeführt hat, sondern in diesem Rahmen auch die Avionik der drei zweimotorigen Turboprop-Flugzeuge modernisiert hat. Ab Juni 2020 müssen in Europa Flugzeuge, die schneller als 250 Knoten fliegen...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.