Homepage » Industrie » Bombardier baut neues Werk für die Global-Endmontage

Bombardier baut neues Werk für die Global-Endmontage
premium

Bombardier verlegt die Endmontage aller Jets der Bombardier Global-Familie in ein neues Werk, das in nur 20 Kilometer Entfernung vom heutigen Werk entsteht. Ab 2023 will der Hersteller das Gebäude in Betrieb nehmen. 

9.12.2019

Bombardier Aviation verlegt die Endmontage der Global Business Jets in ein neues Werk am Flughafen Toronto Pearson International. © Bombardier

Der kanadische Business Jet Hersteller Bombardier Aviation hat angekündigt, die Endmontage seiner Ultralangstreckenjets der Global-Familie zu verlegen. Derzeit findet die Endmontage der Jets in einem Werk am Downsview Airport in Toronto statt. Ab 2023 soll sie in einem neu zu errichtenden Werk am Toronto Pearson International Airport, 20 Kilometer westlich des jetzigen Standortes, beginnen.

Lasergestützte Vermessungssysteme

Das neue Werk wird rund 93.000 Quadratmeter Fläche bieten und soll die Endmontage alle Global-Jets aufnehmen. "Dies ist ein strategischer Schritt für Bombardier, der unser Engagement...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.