Homepage » Industrie » Boom XB-1: Kameras ersetzen die Klappnase

Boom XB-1: Kameras ersetzen die Klappnase
premium

Boom Supersonic hat das Cockpit der XB-1 vorgestellt. Um die für Überschall-Verkehrsflugzeuge typische Klappnase zu vermeiden, wird das Unternehmen in seinen Erprobungsträger Kameras installieren, die dem Piloten bei der Landung einen uneingeschränkten Blick auf die Piste ermöglichen. 

26.08.2019

Die Boom XB-1 soll von drei GE Aviation J85-Turbojets angetrieben werden. © Boom

Das Start-up-Unternehmen Boom Supersonic aus Denver im US-Bundesstaat Colorado arbeitet an einem Nachfolger für das Überschall-Verkehrsflugzeug Concorde. Um Erfahrung im Flugzeugbau zu sammeln und die angestrebten Technologien für den Ouverture genannten Airliner zu erproben, baut Boom ein verkleinertes, doppelsitziges Flugzeug, die XB-1. Das Baby-Boom genannte Flugzeug soll schon in diesem Jahr sein Roll-out feiern und im nächsten Jahr zu seinem Erstflug starten. [caption id="attachment_4392345" align="alignnone" width="1000"] Boom hat das Cockpit der XB-1 vorgestellt. In...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.